Zeichensätze bei MySQL4.1

In MySQL4.1 wurde der Zeichensatz / Kollation eingeführt.

Die Kollation/Zeichensatz ist der verwendete Zeichensatz. Dies kann z.B. ASCII sein. Früher gab es 7Bit ASCII, dies enthielt die häufigsten 128 Zeichen der englischen Sprache. Also keine Umlaute. Irgendwann wurde 8Bit ASCII eingeführt, mit Umlauten. Kurz vor 8-Bit ASCII wurde der ANSII Standard eingeführt (auch 8 Bit), dort sind die 128 Zeichen des 7-Bit ASCII vorhanden, aber die Zeichen danach (Sonderzeichen) unterscheiden sich von 8 Bit ASCII.

Der Hexcode für ein ä:
ANSI: E4
ASCII: 84

Normale Windows/Linux User in unseren Breitengeraden verwenden den ISO-8859-1 Standard, dies entspricht dem ANSI Standard.

So aber ein Chinese würde mit unseren 256 Zeichen nicht zurechtkommen, deswegen gibt es noch deutlich mehr Zeichensätze.

z.B. der Unicode, 16 Bit pro Zeichen. Die ersten 256 Zeichen sind wie beim ANSI Standard, danach kommen aber diverse andere Zeichen. Insgesamt sind es 65535 verschiedene Zeichen.

Naja damit MySQL dies alles effektiv speichern kann, legt man den Zeichensatz fest.

Alle Datenbanken, die ich auf dem neuen Server importiert habe (vom alten mit phpMyAdmin exportiert), haben sehr seltsame Kollationseinstellungen - sie stehen alle auf “latin1_swedish_ci”.

Unter den neueren phpMyAdmin Versionen findet man bei Struktur noch folgendes:

SQL-Export-Kompatibilität

Dort kann man verschiedenes auswählen, für Kompatibilität zu älteren Datensicherungen sollte man MySQL323 auswählen.

Um den Zeichensatz zu ändern, kann man folgendes verwenden:

ALTER TABLE `table` CHANGE `spalte` `spalte` TEXT CHARACTER SET latin1 COLLATE latin1_general_ci NOT NULL

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Zu kurz gedacht? | Schon klar… | “Jetzt beginnt der Ernst des Lebens…” | 13 | Mach mal nicht den Wiefelspütz | SoundCloud | Da fühl ich mich gleich richtig ernst genommen… | Ultra Dark Radio - Compilation III. ‘Mensch und Maschine’ | MySpace Music geht an den Start | Es ist zum Kugeln… |

Sitemap