Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Free Culture on a Free System

» Abgelegt von Falk am 16.05.2007 13:39 unter: Creative Commons, Technik |

Free Me DVD

Free Me is a DVD which aims to show off the best of Free Cultue, ranging from movies you can watch in your player to a LiveCD you can experience on your computer.

Die Idee find ich ja spannend. Eine Live-DVD komplett gefüllt mit freien Inhalten in Form von Musik, Videos, Fotos, Büchern und Software. Den kompletten Inhalt findet man hier und den Download des ISO-Files bei archive.org.

Nachtrag: Einen Torrent des Files gibt es auch.





10
  • 1

    Spannend auch dabei diese knapp 44h zum Download. Archive.org taugt nicht mal für kleine Dinge, geschweige den eine DVD. Bittorrent wäre da besser gewesen.

    Noch spannender wäre zu wissen ob man sich denn Gedanken darum gemacht hat, welche Bücher man von Projekt Gutenberg draufpackt. Denn im Gegensatz zu dem allgemeinen Glauben sind dort sehr wohl einige drunter (und nicht wenige) die eben nicht weiter verbreitet werden dürfen (bzw. geschützt sind in anderen Ländern )und nur dem persönlichen Gebrauch gereichen. Ob man sich da auch Gedanken machte? Könnte zum showstopper für die DVD werden, wenn sich jemand anderes Gedanken darum macht.

    Ja ansonsten ist die Idee nett, aber verbesserungswürdig.

    oliver am 16.05.2007
  • 2

    Okay Torrent ist auch da - mal schauen wie die Verteilung ist :D

    oliver am 16.05.2007
  • 3

    Einen Torrent gibt es auch noch, vergaß ich zu erwähnen: Link zum Torrent

    Und sicherlich kann das besser gemacht werden, daher ja auch meine Aussage, dass ich das spannend finde. Vielleicht finden sich zu hierzulande mal ein paar Leute, die ein ähnliches Projekt mit einem lokaleren Bezug auf die Beine stellen. Ich persönlich tu mir immer recht schwer mit englischsprachiger Literatur :)

    Falk am 16.05.2007
  • 4

    […] Die hat der Falk da drüben schon vorgestellt, kommt als knapp 3Gb große DVD daher. Den Download via Internet Archive braucht man erst gar nicht zu bemühen, Bittorrent sollte aber klappen. Im Moment sollte der Spaß hier 7h dauern, Tendenz fallend … mal abwarten. Zaghafte Bedenken habe ich auch dazu, kann man aber dort nachlesen - hier sollte nur der Hinweis dazu kommen, deshalb auch kein Link direkt zur Homepage […]

  • 5

    Tja da könnte man nun mit dem deutschen Gutenberg Projekt winken, aber die Texte sind nur zum Lesen genehmigt und schwupps fällt dieser Teil zumindest flach. CC-Bücher in Deutsch wird man vielleicht ein paar zusammen bekommen, Filme(?), Musik von deutschen Künstler wohl auch … vielleicht langt da eine CD für den Anfang ;)

    oliver am 16.05.2007
  • 6

    Nach Literatur auf deutsch hatte ich ja vor Kurzem erst auf archive.org gesucht und da nicht wirklich viel gefunden. Ich hab einiges an Büchern bzw. Essays hier, welche unter CC lizensiert sind und sich (man staune!) um was drehen? Genau, um eben diese Lizenz oder deren Auswirkungen. Und ein paar Diplomarbeiten sind da auch noch dabei, die sich aber ebenso um diese Themen drehen.

    Aber könntest Recht haben, wobei den Film “Route 66″ gibts auch auf deutsch und der füllt allein eine CD :)

    Falk am 16.05.2007
  • 7

    Oliver: Nein, da irrst du - die Bücher sind nicht nur zum Lesen freigegeben, sondern - da das Urheberrecht für diese ausgelaufen ist - auch frei für den sonstigen Gebrauch. So könntest du ohne weiteres eine Gedichtekompilation aus dem Gutenberg-Archiv zusammenstellen und sie veröffentlichen. Kein Problem.
    In den USA ist es offenbar so dass alles was vor 1923 veröffentlicht wurde PD ist - weswegen LibriVox da auch drauf pocht man solle doch bitte nur Werke nehmen, die davor veröffentlicht sind in den USA. Oder generell.
    Natürlich gibts auch einige der deutschen Bücher beim englischen Gutenberg-Projekt, was ich allemal lieber nutze als das deutsche - seitdem der SpOn das hostet ist das Herunterladen ja nicht mehr machbar und selbst das Lesen auf der Webseite ist eine Qual. (Vor allem mit einem 56k-Modem, ächz. Ich hoffe ich habe nächste Woche mein DSL wieder…)
    Ad Astra

    Prospero am 17.05.2007
  • 8

    […] Entdeckt bei Falk. […]

  • 9

    >Nein, da irrst du - die Bücher sind nicht nur zum Lesen freigegeben, sondern - da das Urheberrecht für diese ausgelaufen ist

    Nein ich irre nicht,

    Fortunately almost all Project Gutenberg ebooks are free of charge and free as in freedom.

    gutenberg.org/w...t_or_Freedom%3F

    Und diese Werke kamen mir auch schon unter, deswegen mein Einwurf.

    Beim deutschen “Pendant” heißt es gar,

    Das Urheberrecht für die Auswahl, Anordung, Einteilung und Formatierung aller Dokumente, sowie die Autorenrechte an allen von Hille & Partner geschriebenen Texten des Projektes Gutenberg-DE auf dem Internetserver, auf CD-ROM und DVD-ROM liegen bei der Firma Hille & Partner, abc.de Internet-Dienste (siehe Paragraph 4 UrhG).

    Jede Vervielfältigung der Texte, außer zum privaten Gebrauch, sowie das Einspeisen des Textarchivs – auch von Teilen – in Netzwerke ist untersagt.

    gutenberg.spieg...fo/copyrigh.htm

    Ich bin kein Anwalt, aber zumindest die deutschen Texte würde ich nicht einmal mit einer Beißzange anfassen und die US-Texte mit Vorbehalt weiterverarbeiten/nutzen.

    oliver am 19.05.2007
  • 10

    […] wird dann auch nochmal auf das Free Me project verwiesen, welches ich im Mai hier schon erwähnte… Vorheriger […]


Support CC - 2007

Sitemap