Da fühl ich mich gleich richtig ernst genommen…

Frage: “…warum werden Links auf Reverbnation von Euch geblockt?”

Antwort: “Du kannst unsere Nutzungsbedingungen nachlesen…”

Ihr Pfeifen von Müllspace, verarschen kann ich mich selbst am aller Besten. Vor allem, wenn dann via Reverbnation folgende Erklärung kommt:

“You may have noticed yesterday that MySpace temporarily disabled some of the links from the ReverbNation widgets and banners that are posted there. Upon the first report, we took immediate action and have been working relentlessly to rectify the situation. We’re happy to announce that it has been resolved. It turns out that it was just a simple error on their part (something we should all be allowed to make once in a while), and nothing more than that. Steps have been taken to prevent it in the future.”

Alles klar, Mist bauen und dann nicht dazu stehen und die User für dumm verkaufen wollen. Ich weiß schon, warum ich diesen Müllhaufen da im Netz kaum noch Beachtung schenke und lieber bei Reverbnation oder last.fm bin…

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Blacksmoke - the future Sound of Mu Mu | Omaha-Records: Error 404 | Düstere Downloads | Musikplattform: ReverbNation | Dingsaller | Die Flut an DVD-Veröffentlichungen | Baby No.666 kostenloser Bonussong | Baby No.666 | New Model Army - US Tour gecancelt | No search results found |

0 Meinungen ↓

Bis jetzt hatte niemand eine Meinung dazu...aber Du willst das sicherlich ändern...

Gibs mir...

Comments for this post will be closed on 15 November 2008.

Sitemap