Alben, die du noch nie angehört hast (4068)

Stimmt nur leider nicht ganz und jetzt weiss ich auch, was mir bei Jamendo fehlt - das Scrobbeln von last.fm. Das Verbinden wär eigentlich eine kühle Idee, wie ich finde.

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Mag mal wer testen? | Youtube Videos downloaden (Reload) | Jamendo: Partnerschaft mit Red Hat | Aus XXX werden die Vorstadtkinder | Jamendo Veröffentlichungen | Doing a Radiohead | Berufsverbot? | A:M:F is doing a ‘Radiohead’ since 2006 | MySpace Music geht an den Start | Portishead Exclusive!? |

3 Meinungen ↓

#1 Tom am 15.08.2007 gegen 00:09

So kühn auch wieder nicht. Das wurde im Jamendo-Forum (ich weiss allerdings nicht mehr, ob im englischen oder im sprachdeutschlichen) schon angesprochen: Soweit die Songs, die du bei Jamendo hörst auch bei Last.fm vertreten sind, kann man sie auch scrobblen. In den Einstellungen externen Player anstatt Web-Player auswählen und einen Player mit Audioscrobbler-Plugin benutzen. Winamp, XMMS oder dergleichen.
Die gescrobbleten Daten sind natürlich nur bei LastFM verfügbar, aber die haben auch eine API…
GNOME/Linux-User sind (wie immer) fein raus: Rhythmbox kann nämlich beides.

Reply to this comment
#2 Falk am 15.08.2007 gegen 00:23

Die gescrobbleten Daten sind natürlich nur bei LastFM verfügbar

Genau das meint ich aber doch, wär halt schon recht praktisch, wenn die API von last.fm zu meinem Account bei Jamendo verbunden wäre, so dass dort dann auch erscheint, was ich hier so gescrobbelt habe.

Wobei dann sicherlich immer noch eine Zahl weit über 3000 bei mir übrigbliebe ;)

Btw. ich glaub du hattest dich verlesen - ich schrieb kühl, nicht kühn…

Reply to this comment
#3 Tom am 15.08.2007 gegen 21:49

Jetzt begreif’ ich das auch - bin halt mehr so grafisch-visuell begabt, als beim Denken und so Dings - äh… so Sachen!
Aber wenn du dir den ganzen Tag kühle Wortspiele ausdenkst, wirst du erst recht nie fertig mit den dreitausend Alben ^^

Hmm, die API von Jamendo unterstützt AFAIK keine direkte “habe ich schon gehört”-Nachricht, sonst wäre das Jamendo/LastFM-Mashup ein Kinderspiel - und wie genau Jamendo ein Album als vom jeweiligen User “gesehen” bestimmen weiss ich nicht, aber das lässt sich leicht rausbekommen.
Hmhmm… das kann eigentlich kein so grosses Ding sein. Habe nur zZ keinen Rechner zum Programmieren, weil das Netzteil durchgebrannt ist, Wohl dem, der im August noch kühle Ideen hegt.

Reply to this comment
Sitemap