Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Dudelfunker* aufgepasst

» Abgelegt von Falk am 29.05.2006 14:50 unter: Kommerz |

So gehts besser

Der derzeit erfolgreichste britische Popsänger James Blunt ist in seiner Heimat vom ersten Radiosender auf den Index gesetzt worden. Der Privatsender Essex FM beschloss am Montag, dass die Hits des 32-Jährigen wie «You’re Beautiful» nicht mehr gespielt werden.

Begründet wurde dies damit, dass die Hörer der Dauerberieselung mit Blunts Songs inzwischen überdrüssig seien.

Nehmt Euch ein Beispiel, dann wirds vielleicht noch was mit der Radiolandschaft in Deutschland.

Via

*Dudelfunk ist eine abwertende Bezeichnung für ein bestimmtes Sendekonzept der Radiosender, welches speziell auf eine möglichst breite Akzeptanz in der werberelevanten Zielgruppe und eine enge Hörerbindung ausgerichtet ist. Dies wird durch eine streng zielgruppenorientierte Musikauswahl einerseits und die Programmgestaltung andererseits erreicht. (Quelle)





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap