Radiohead: Zahlt doch, was ihr wollt

Auf dem Weblog der Band steht seit heute zu lesen: “Hello everyone. Well, the new album is finished, and it’s coming out in 10 days; We’ve called it In Rainbows. Love from us all. Jonny”

Und der Rest überrascht mich grad nicht wirklich. Eventuell, weil ich sowas kenne und dieses Prinzip, dass die Fans über den Preis von Downloads bestimmen, als eine der neuen Möglichkeiten ansehe, seine Musik zu verbreiten.

Auf jeden Fall ist nun der 10. Oktober als Veröffentlichungstermin zumindest des Digitaldownloads des neuen Albums “In Rainbows” genannt. Und der Fan kann entweder den Preis für den Download selbst bestimmen oder aber das Vinyl mit einer Bonus-CD auf der Bandwebseite vorbestellen. Na dann haut rein…

www.radiohead.com

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Das ist ja mal großer Bullshit | Nein, damit hab ich wirklich nicht gerechnet | Aus Worst Nightmares… | Warnung: Diese Webseite gefährdet ihren schlechten Musikgeschmack | The Search ‘Saturnine Songs’ | Und wieder zwei neue Songs… | Zu kurz gedacht? | All:My:Faults - Secrets | A:M:F is doing a ‘Radiohead’ since 2006 | Für heute reichts |

2 Meinungen ↓

#1 Prospero am 02.10.2007 gegen 01:43

Würde ich ja gerne, aber so ohne Kreditkarte ist das schwierig…
Ad Astra

#2 Ab heute… » Beitrag » F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL! am 10.10.2007 gegen 11:18

[...] das neue Album von den Radioheads weltweit verfügbar. Wollts nur nochmal erwähnt haben. 10 gute [...]

Sitemap