Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Nine Inch Nails: Katze aus dem Sack

» Abgelegt von Falk am 11.10.2007 16:06 unter: Musiknews |

nin yearzero remixed coverDie letzte Veröffentlichung unter der Flagge eines Labels wird nun auf nin.com angekündigt und ist die besagte “Y34RZ3R0R3MIX3D” betitelte Remixscheibe des letzten Albums, die es in verschiedenen Ausführungen geben wird:

1. Digitaldownload

1. gunshots by computer: saul williams
2. the great destroyer: modwheelmood
3. my violent heart: pirate robot midget
4. the beginning of the end: ladytron
5. survivalism: saul williams
6. capital g: epworth phones
7. vessel: bill laswell
8. the warning: stefan goodchild featuring doudou n’diaye rose
9. meet your master: the faint
10. god given: stephen morris & gillian gilbert
11. me, i’m not: olof dreijer
12. another version of the truth: kronos & enrique gonzalez müller
13. in this twilight: fennesz
14. zero sum: stephen morris & gillian gilbert

Köstlich dabei der Kommentar zum Preis - “This should be priced regular, whatever that now means.”

2. Vinyl

3 schwarze Scheiben mit folgender Tracklist:

Side 1
1. gunshots by computer: saul williams
2. the great destroyer: modwheelmood
3. my violent heart: pirate robot midget
4. the beginning of the end: ladytron
5. capital g: epworth phones

Side 2
1. the warning: stefan goodchild featuring doudou n’diaye rose
2. meet your master: the faint
3. god given: stephen morris & gillian gilbert
4. vessel [mix 1]: bill laswell

Side 3
1. capital g: switch
2. me, I’m not: olof dreijer

Side 4
1. the good soldier: sam fog
2. vessel [mix 2]: bill laswell

Side 5
1. capital g: ladytron
2. another version of the truth: kronos & enrique gonzalez müller
3. in this twilight: fennesz
4. zero sum: stephen morris & gillian gilbert

(no Side 6)

3. CD + DVD-ROM

Die gleiche Tracklist wie der Download, allerdings mit einer beigelegten Daten-DVD, auf der sich dann alle Tracks zum Remixen im Multi-Track-Format befinden werden. Auf den Einwurf eines Fans, warum denn plötzlich für diese Remixsachen bezahlt werden soll, kam dann nur der Kommentar, mal locker zu bleiben. Und das diese Tracks auch wieder online zu finden sein werden und wenn nicht, Trent Reznor dies auf Zuruf (just yell loudly out the window) selbst in die Hand nehmen würde.

…and surely someone will upload them instantly…

www.nin.com





2
  • 1

    Track 3 wurde von einem Fan gemixt, kann man sich also hier schon mal anhören. Klingt gut und macht Lust auf mehr.

    Jeriko am 12.10.2007
  • 2

    Ah cool, danke für den Hinweis ;)

    Falk am 12.10.2007

 

RSS Feed dieser Kommentare | TrackBack URI

Kommentare zu diesem Artikel sind noch möglich bis zum 09.01.2008.


Support CC - 2007

Sitemap