Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Raumschiffkommandant

» Abgelegt von Falk am 15.08.2006 15:57 unter: Kommerz, Music |

Electroclash? Electropunk? Egal - es geht sofort ins Ohr, was mir da grad entgegenschallt.

THE PSYCHEDELIC AVENGERS are an intergalactic, universal and transdimensional wide operating organisation whose aim or reason of existence has yet not been revealed to mankind. They work in public and undercover. They often work in ways that you won’t understand. Right now about 1.456 living or undead beings are believed to be members of THE PSYCHEDELIC AVENGERS task force, some 389 of them don’t even know that they are members of THE PSYCHEDELIC AVENGERS

Oh, dabei hab ich doch mein Handtuch gar nicht dabei.

Raumschiffkommandant

Uns interessieren keine Szenen oder Genregrenzen, uns geht es allein um den Song, darum den besten Treibstoff für unsere Reisen ins All zu sammeln und herzustellen. Colour Haze‘s Song „In Which the mighty Silver Wing leaves the solar system, starts ist old, tremendous metagrav drive and jumps into hyperspace“ (von Kennern in der Kurzform liebevoll „Raumschiffkommandant“ gennant), ihr Beitrag zur ersten The Psychedelic Avengers CD, hat so viele Leute auch jenseits der Stoner/Space-Rock Szene geflasht, das wir uns dachten, na dann woll’n wir doch mal sehen was wir aus diesem Song noch so destillieren können. 8 Elektroniker und Raumsuchende haben ihre Remixe, Inspirationen, Variationen und Interpretationen des Songs abgeliefert.

Und 2 dieser Remixe wurden dann flux für lau und zum unbesorgt Runterladen, Weitergeben, Verpodcasten oder was auch immer, bereitgestellt. Also Handtuch einpacken und auf den mp3-Player diese beiden Songs. Und beim nächsten Besuch des Restaurants am Ende des Universums kann nichts mehr schiefgehen.

Links:

Homepage
Myspace
Infos zur CD

Update 26.04.07: Links zu den Songs entfernt





6
  • 1

    Hab die beiden Alben hier weil ich die fürs Paradise rezensiert habe - sollte man sich kaufen, wenn man diese Musikmischung mag und zudem kommt die zweite CD als 2er-”Kompilation” für den Preis einer normalen CD daher. Die Jungs sind mir irgendwie schon recht sympathisch. :-)
    Ad Astra

    Prospero am 15.08.2006
  • 2

    Ich hatte da noch nichtmal nach ner CD gefragt bisher. Ich hab nur heute mal das Posteingangsfach mal etwas entrümpelt. Und dabei fielen mir die auch wieder auf. Haben ja noch mehr Downloads - alle auch von der Doppel-CD:

    They’ve broken through on the 20th Moon of the Kaobigoo, or as
    Captain Herb P. Croudak lost his mind
    psychedelicaven...3/herb_full.mp3

    A secret meeting at Harbiies on Bebulas 5
    psychedelicaven.../PAharbiies.mp3

    A spy named Vela Brown
    psychedelicaven...3/vela_full.mp3

    The tears of the Lyehsis
    psychedelicaven...mp3/PAtears.mp3

    Voices in the dark, the madness and the death of an immortal sungod
    psychedelicaven...p3/PAsungod.mp3

    Falk am 15.08.2006
  • 3

    Vela Brown ist einer meiner Lieblingstracks aus der CD. Frag einfach mal, die Jungs sind sehr nett. Wirklich.
    Ach ja - die zweite Veröffentlichung orientiert sich grob an einer Kurzgeschichte von Leo Lukas, Perry-Rhodan-Autor, die es im Booklet abgedruckt gibt und man kann, darf und soll dieses Universum durchaus für eigene Storys verwenden wenn man mag.
    Hat mich noch nicht so gereizt, aber eventuell später mal.
    Ad Astra

    Prospero am 16.08.2006
  • 4

    Na dann werd ich mal flux ne Mail tippen ;) Allerdings - wenn ich mir den Stapel und die Kiste mit Promos so anschaue, die hier noch unberührt rumfliegen …

    Falk am 16.08.2006
  • 5

    Ich habe übrigens vor meine Rezi zum zweiten Album in meinen Podcast zu stellen weil die ursprüngliche Sache sich wegen “verdammt, Textdatei ist gar nicht vollständig auf der Festplatte”-Debakel verschoben hat und ich jetzt definitiv was angekündigt habe. Da kann ich dann ja eigentlich auch die Remixe verwenden. ;-)
    Ach ja - Promomaterial - du hast es gut… Seufz.
    Ad Astra

    Prospero am 16.08.2006
  • 6

    Ach ja – Promomaterial – du hast es gut… Seufz.

    Du ahnst gar nicht, was du da grad sagst. Ich lieg momentan gefühlte 3 Monate zurück, was das anbetrifft. Habs heute schon einem aus unserem Team erklärt, ich bekomme die CDs ja nicht *nur* weil die Jungs und Mädels mal nen Song in Ihrer Sendung spielen. Da gehört halt ne Menge mehr dazu (Feedback, sichten nach News, Kontakt zu Künstler, Label, Management - dann erfassen, umwandeln, in den Pool laden usw.) - und genau wegen den Dingen da in Klammern kriegen wir die Scheiben,

    Denn Airplay allein macht keine Band glücklich.

    Falk am 16.08.2006

Support CC - 2007

Sitemap