Das Leben ist kein Irrtum…Kein Irrtum und Musik
Home sweet home
« Sandow Is Back!
Manuskript »

The Dresden Dolls: Legale Bootlegs

Tags:
94 views

Zumindest schreibts bei laut.de zu der Seite Automatic Joy “Legale Bootleg-Seite”.

Nun herrje, ich glaub das auch und die Einzigen, die da wohl ein Problem mit haben, sind die Herren Vorstände der GEMA. Ja ihr da in München - kuckt da ruhig mal drauf, sowas wollen “echte” Künstler. Die verkaufen trotzdem CDs und spielen vor zahlreichem Publikum ihre Konzerte. Und freuen sich noch, wenn ein Fan dies mitschneidet und irgendwo im Netz veröffentlicht. So funktioniert das halt…

Also - jetzt das Buzzword - The Dresden Dolls Livemitschnitte. Denn nachdem letztens der Hinweis auf ein Bootleg der Band soviel Interesse hervorgerufen hat, werd ich Euch das nicht vorenthalten.

Automatic Joy

Dirty Business passt halt!



Ähnlichkeiten mit anderen Artikeln sind rein zufällig:

2 Comments, Comment or Ping

  1. Kamuflaro

    Der Sitz der Liebe…
    Materialüberflut :D Hoffe, dass ich mich da irgendwann mal durchwühlnen kann.

  2. Materialüberflut? Och ich könnte ja … wenn nicht vieles hier in Deutschland dazu führen würde, das man mal eben um knapp 2000 Euro ärmer ist ;)

Sitemap