Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Wieder ein Grund mehr…

» Abgelegt von Falk am 05.03.2007 11:18 unter: Kommerz, Technik, Management |

…auf Handy und vor allem auf diesen neumodischen Schnickschnack wie Blauzahn zu verzichten. Wenn das so weiter geht - ach egal, die meisten sind eh schon so verstrahlt, da kommts auf paar untergejubelte Werbebotschaften und MP3 aufs Handy auch nicht mehr an. Aber eigentlich ist das doch Spam oder?1

  1. Und ja, ich gebs zu, grad bei mp3.de bin ich voreingenommen. Da haben unbekannte Künstler mal wieder den Weg für diese scheiss Kommerzkacke bereitet. Und das stinkt (mir)[]




7
  • 1

    omg. und irgendwann haben wir dann schuhe mit viren und werbung oder was?

    das blaue mädchen am 05.03.2007
  • 2

    Na sobald wir via RFID ortbar sind, wirds dann personalisiert. Die notwendigen Daten, um zugeschnittene Werbung ans Bluetooth-Handy zu liefern, kommen dann von Payback.

    Falk am 05.03.2007
  • 3

    ok, payback hab ich nicht, wenn ich mein händi mal finde, dann ist es so ein uralter knochen, daß das nicht mal mehr kartenspielen kann – werd’ dann also in zukunft auch noch auf die schuhe verzichten müssen. was wahrlich hart wäre…

    das blaue mädchen am 06.03.2007
  • 4

    Ja nun, da die Miniaturisierung ja mittlerweile so weit ist, dass du die entsprechenden Chips kaum noch mit dem Auge erkennst…und nackt rumlaufen dürfte dann auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Und jedes Mal neu gekaufte Klamotten erst in der Mikrowelle brutzeln auch nicht. Ich will weg hier…

    Falk am 06.03.2007
  • 5

    müßte es dafür nicht eigentlich eine kennzeichnungsvorschrift geben? ich mein, die E’s müssen auf lebensmitteln ja auch ausgezeichnet sein?

    das blaue mädchen am 07.03.2007
  • 6

    Und wer liest und wen interessieren diese Angaben?

    Falk am 07.03.2007
  • 7

    ich les das schon. brot mit zuckerkulör gefärbt??? kommt mir nicht in die tüte! ich glaub, das lesen etliche. sonst gäb’s keinen markt für öko-test usw. und täglich bio-laden kann sich wohl kaum eine/r leisten. so, und das jetzt auf die virtuellen schadstoffe übertragen -> ich würd keinen schuh mit diesem label kaufen. ich würd auch gerne so chemische ausrüstung wie ’sanitized’ genauer gekennzeichnet haben, könnse gleich mit dazu beschließen. -.- so bleibt mir nur, nicht zu reno zu gehen. (aba wer will da scho hi)

    das blaue mädchen am 07.03.2007

Support CC - 2007

Sitemap