Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Tipps für die GEMA

» Abgelegt von Falk am 21.01.2007 12:04 unter: Kommerz, Technik, Management |

Gibts im DE:BUG BLOG und die Idee, welche dort geäußert wird, ist wirklich nicht neu. Nein wirklich nicht - sowas Ähnliches wird als “Kulturflatrate” schon seit Jahren diskutiert und dürfte der einzig praktikable Schritt sein, auch wenn dann wieder alle aufschreien werden, das sie abgezockt würden.

Aber sorry, das sind die 80% der Internet-Nutzer, die von Fair Use soweit entfernt sind, wie die Erde von der Sonne, auch schuld. Und wenn diese Einnahmen, dann nicht wie in der Schweiz verteilt werden und auch die Indies einen Teil des Kuchens als Lizenzeinnahmen abbekommen, wären wir ein großes Stück weiter.





5
  • 1

    tatsächlich rede ich aber gar nicht von einer kulturflatrate, denn das problem der kulturflatrate ist meiner meinung nach IFPI und GEMA in einen topf zu werfen, und deshalb scheitern zu müssen. die vorgeschlagenen 0,25 cent hätten überhaupt keinen einfluss auf die legalität von p2p sondern würden die GEMA in der Wahrnehmung eher scharf von der IFPI trennen.

    bleed am 21.01.2007
  • 2

    Deswegen stehts da oben auch in Klammeraffen. Das diese scharfe Trennung auch zwingend notwendig ist, sieht man tagtäglich. Denn andererseits geh ich davon aus, das speziell die *nicht* von der IFPI vertretenen Künstler wahrscheinlich im Netz sogar mehr und ausgiebiger genutzt werden ;) Und ich möchte genausowenig einen Persilschein für übermäßige P2P-Nutzung, wenn die User nicht mal ansatzweise kapiert haben, was Fair Use bedeutet. Hatte das Thema gestern erst - unter die Räder kommen momentan 80% der Künstler und 20 % der User im Netz und zwar die, die versuchen fair zu sein. Sie leiden mit unter den Zuständen, wie wir sie sehen.

    Falk am 21.01.2007
  • 3

    Nachtrag: Hab mal oben noch das Wort “Ähnliches” eingefügt. Denke damit wirds vielleicht etwas klarer, das es sich *nicht* um die gemeinhin diskutierte Kulturflatrate handelt.

    Falk am 21.01.2007
  • 4

    na dann sind wir uns ja schon näher. ;)

    bleed am 21.01.2007
  • 5

    Wir waren nie weit voneinander entfernt, außer beim Musikgeschmack *g*

    Falk am 21.01.2007

Support CC - 2007

Sitemap