Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Napster versilbert kostenloses Musikangebot

» Abgelegt von Falk am 03.08.2006 16:07 unter: Kommerz, Management |

Passt irgendwie so richtig schön zu der gestrigen Diskussion hier um freie Inhalte und Musik.

Ausgerechnet ein Gratis-Service beschert der Musikplattform Napster eine kräftige Umsatz-Steigerung. Kostenlose Musik lockt Besucher auf die Seite.

Ach was? Das kann nicht sein, da behauptet doch die Musikindustrie seit Jahren genau das Gegenteil (Note: Suche nach IFPI)

Seit Anfang Mai bietet Napster in den USA ein kostenloses, werbefinanziertes Musik-Streaming. Dies führte zwar zu einem Einbruch der Abonnenten-Zahlen, allerdings gleichzeitig zu einem um 50% gestigenen Besucheraufkommen. Und einmal da werden die ja sogar Geld los. Man glaubt es kaum oder? Jetzt wird die Frage spannend sein, wie dies die Musikindustrie bewertet ;)

(Quelle)





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap