Manchmal ist das einfach mit der Creative Commons

lastfm mini blackUnd diesmal hat das Ganze einen echt positiven Anstrich. Ich schrieb ja gestern hier, dass ich ab sofort die Sampler der Free Music Charts auch bei last.fm hochladen werde. Und prompt musste ich doch erst die Files autorisieren, nachdem heute morgen der entsprechende Hinweis dazu bei mir im Postfach landete. Find ich allerdings gut, auf die Art mal gesehen zu haben, wie genau es das Team in London mit den Rechten der Künstler nimmt.

Und jetzt das wirklich Positive daran - ich brauchte lediglich einen Link angeben, über den die Lizenz für den betreffenden Song erkennbar war, um diesen freigegeben zu bekommen. Beziehungsweise in dem Falle das komplette Labelprofil, welches gesperrt war.

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Mag mal wer testen? | Geklappt | Urheberrecht statt Informationsrecht | Ben Lee sings: Against Me! - New Wave | Das Jahr, als die Musikindustrie starb | Zu kurz gedacht? | Garageband mit neuen Features | London After Midnight mit neuem Album | The Three Sides of the Cyanide Valentine | Erster Eindruck von Serendipity |

3 Meinungen ↓

#1 Sage nicht, daß du linken willst, sondern link auf F!XMBR am 15.08.2007 gegen 22:24

[...] Manchmal ist das einfach mir der Creative Commons Falk ist mit den Free Music Charts nun auch bei last.fm. [...]

#2 hike am 16.08.2007 gegen 15:08

cool, das die fmc jetzt auch bei last.fm sind. und kanne es sein, dass es bei last.fm keine moeglichkeit gibt dein label als friend oder favorit hinzuzufuegen? oder ueberseh ich da was?

#3 Falk am 16.08.2007 gegen 17:12

Ich kenne keine Möglichkeit ein Label oder eine Band als Freund hinzuzufügen. Das geht wiederum nur über den persönlichen Account.

Was möglich ist, diese Beziehung kann über eine Gruppe hergestellt werden.

Sitemap