Gestern war es dann soweit …

Ionium RecordsMit einiger Verzögerung ist nun auch die Homepage des Labels Ionium Records wieder auf dem aktuellen Stand. Ein benutzerfreundliches Design und viele Multimediafunktionen runden die Webseite ab. Somit ist der Zugriff auf relevante Daten der Bands Infernosounds und T.H.Industry ab sofort noch komfortabler.

Link: www.ionium-records.info

Fehlen nur noch paar Inhalte, aber das ist bei ALL:MY:FAULTS ähnlich und sollte bis Ende des Monats geklärt sein. Jetzt erstmal die Onlinepromo für Infernosounds fertig bekommen, dann die CDs verschicken, die Songs online stellen (für den zukünftigen Downloadshop) … usw. usw.

Und dann heute noch zum Zahnarzt - verdammt, ich mag diese Menschen in weißen Kitteln nicht wirklich - aber was sein muss, das muss sein.

Und ich sollte vielleicht mal das Radio starten … eventuell … wär vielleicht keine schlechte Idee, ist so ruhig hier …

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
REEBOSOUND beim MONKEY ISLAND FESTIVAL? | Ich probier mal wieder was Neues | Portishead Exclusive!? | Gib mir Tiernamen | Release verschoben | Ist ja schon gewagt… | Der tägliche Wahnsinn | Creative Commons: NDR bietet Inhalte zur freien Nutzung an | Alles nur noch schnell… | Onlinemedien in Deutschland |

Sitemap