Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Dennis schrieb

» Abgelegt von Falk am 29.05.2006 10:59 unter: Kommerz, Management |
Hallo.Ich heiße Dennis bin 12 Jahre alt und habe mit 2 weiteren Kumpels eine Band und nehmen gerade eine Demo auf. Wie sie sich denken können ist unser größter Traum groß rauszukommen zum beispiel wie Tokio Hotel…Wir haben 7 eigene Songs.

Oh verdammt dachte ich. Was schreib ich da jetzt. Kurzes Grübeln und der Gedanke, wie ich auf sowas reagieren würde, wenn meine Kinder damit ankommen würden (würden sie zwar nicht, aber wer weiss das schon so genau). Ob allerdings die Antwort zu hart war - ich hab keine Ahnung, sie gibt lediglich meine Meinung zu sowas wieder.

spart Euch bitte das Porto - für sowas bin ich der falsche Ansprechpartner.

Meiner Meinung nach kann man die Stimme eines 12jährigen nicht für langfristige Zusammenarbeit bewerten. Da reden wir in 4-6 Jahren vielleicht mal drüber. Sollte Euch jemand was anderes erzählen, dann halt ich das für eine Lüge. Macht Euer Ding, aber lasst Euch um himmelswillen nicht von dieser Musikindustrie ala Tokio Hotel blenden. Spielt, probt, nehmt von mir aus Songs auf, stellt Euch auf die Bühne und wenn ihr wirklich gut seid und in 5 Jahren immer noch mit dem selben Spass bei der Sache, dann denkt über Euren Traum nochmal nach. Kein kurzfristiger Ruhm ersetzt den Spass an Musik. Und die Jungs von TH kann ich nur bedauern.

???





2
  • 1

    Also ich finde, das hast Du gut gesagt. Vielleicht hättest Du noch ein wenig mehr darauf hinweisen können, dass professionelle Musik zwar durch Spass entstehen sollte und Spass machen sollte, idR aber ‘ne Menge Disziplin, Übung und Arbeit bedeutet. Obwohl - wenn ich mir das so überlege… das hätten die wahrscheinlich eh’ nicht ernstgenommen, wo es doch auf einem Absage-Schreiben steht. Und unterm Strich kommt das ja ‘rüber.
    Zu hart finde ich das nicht. Wenn die weitermachen, wird denen ein noch viel härterer Wind ins Gesicht blasen ;-)

    Musikdieb am 29.05.2006
  • 2

    Also die Erkenntnis, dass das alles auch Arbeit ist, wird wohl später noch kommen. Wenn sie die angesprochenen 5 Jahre schon erstmal durchhalten. Es mag ja durchaus Wunderkinder geben, aber sowas wie Tokio Hotel - da hab ich dann schon arge Bedenken und Zweifel, was da so geschieht.

    Falk am 29.05.2006

Support CC - 2007

Sitemap