Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Hörerzuschriften [Update]

» Abgelegt von Falk am 11.11.2005 11:47 unter: darkerradio |

Hörerzuschriften war gestern - heute behandeln wir dann mal das Thema Ausländerfeindlichkeit. Vorab muss man dazu sagen, das zu den unzähligen Kontakten, die wir durch darkerradio haben, eine Menge *Ausländer* gehören. Sowohl bei den Hören, als auch bei Bands, Labels, Magazinen etc. Außerdem ist das Ganze ja ursprünglich aus einer deutsch-holländisch-brasilianischen Musik-Community entstanden. Aber ich greife vor …

Ich dachte ja echt, das Thema wäre gegessen, ich war nett genug und wurde in dem Glauben durch folgende Antwort an sich recht kuschelweich:

entschuldigt bitte so anmassend zu sein,davon auszugehen der französischen sprache mächtig zu sein.da ich von hause aus luxembuorger bin,muss ich mich entschuldigen.aber zu meiner grossen freude wohne und lebe ich im “pott”.ich muss mich auch anderwärtig entschuldigen,da ich annahm ihr würdet die songs ,die ihr spielt kennen.trotzdem solltet ihr euch die zeit nehmen,in die sachen rein zu hören.währet ihr so gütig,mir auch andere sender zu nennen,bei welchen ich auch “schwarze” musik hören könnte?bitte glaubt mir,ich wollte euch nicht beleidigen. wie ihr vieleicht sehen möchtet,bin ich des deutschen nicht so mächtig
(studiere alt germanisch und lerne ruhrdeutsch) und würde mich freuen von euch persöhnlich auch öfter mal zu lesen.meinerseits ist noch nicht lange zeit hier “oben” und würde mich über jeden kontakt freuen.ich vermute,das ihr online sehr präsent seid,würde mich über einen privaten mail doch recht freuen.sonst werde ich euch nicht weiter belässtigen.

Okay, eine Entschuldigung, verbunden mit einer Unterstellung. Wie bitte soll *ich* denn *jeden* Song von *jedem* unserer Moderatoren so im Detail kennen? Da ich aber genau weiss, das unser Slogun sehr genau weiss, was er da tut, musste ich dann ja doch nochmal antworten (hätte ich zu dem Zeitpunkt nochmal in mein Postfach geschaut, wär meine Antwort sicherlich etwas anders ausgefallen…)

Hallo,

also der Slogun weiss schon ganz genau was er da spielt. Auf Nachfrage erklärte er mir, das dieser Song im Original von Edith Piaf ist und nicht unbedingt politisch ganz korrekt, wie man hier sagt. Wir hegen auch bestimmt nicht den Anspruch, nur den “Guten Geschmack” zu bedienen, denn das ist sicherlich “Geschmackssache”. Solangs aber nicht gegen unsere Grundrechte verstösst, würd ich sagen, es ist okay. Wir sind bestimmt kein Sender, der immer und überall 100% korrekt ist, ganz im Gegenteil, wie man sieht “provozieren” wir durchaus an den richtigen Stellen. Und das der Rest nach deinem Geschmack war lässt doch hoffen.

Ansonsten, wenn du “Schwarze” Musik suchst (welche wir zwar auch anbieten, aber eben nicht durchgängig), dann verweiss ich dich mal auf R1Live und auf Radio Dunkle Welle.

Würde mich aber auch freuen, dich mal wieder bei uns als Hörer begrüssen zu dürfen.

So long
Falk

Hier mal kurz die Uhrzeiten dazu:

10.11.2005 22:48 Entschuldigungsmail
10.11.2005 23:11 Meine Antwort

Klar, ich warte ja auch den ganzen Abend nur darauf, das mir wer schreibt und wollte zu dem Zeitpunkt eigentlich schon gepflegt eine DVD schaun. Aber anscheinend erwartete man von mir eine Echtzeitkommunikation via Email, anders lässt sich das nächste, was am 10.11.2005 23:07 in meinem Postfach gelandet ist, nicht erklären:

entschuldigt,ich wusste nicht das ihr mit ausländern nicht kommuziiert!

Hö? Watt? Ich antworte dem die ganze Zeit und dann sowas? Das ich während dessen einige Messages an *Ausländer* geschickt habe, konnte er/sie/es ja nicht wissen, aber was bitte soll das dann?

Etwas genervt davon dann doch nochmal eine Antwort:

Na na na - alter Mann ist kein D-Zug … nichts für ungut, aber ich kann nicht den ganzen Abend am Rechner hocken.

Dann war der Rechner aus und ich auf dem Sofa … und seit heute morgen weiss ich dann, das ich ausländerfeindlich bin:

mmhh.
werd euch nicht weiter belästigen. soviel zu ausländerfreundlichkeit.
danke…..

Ich glaub genau solche Sprüche brauch ich morgens … Ich halte ja zum größten Teil meine deutschen Mitbürger auch für dumm weniger intelligent, aber unser neuer Luxemburger Freund hat echt das Talent, Vorurteile an der Stelle zu nähren, wo man es besser nicht tut - jemanden zu unterstellen, er würde hier mit zweierlei Maß messen, find ich gelinde gesprochen nicht mehr nur frech, sondern dreist.

Bin ja mal gespannt, ob ich auf meine Antwort von heute morgen nochmal eine Reaktion bekomme:

Aha - keine Ahnung wie du drauf bist, aber zu meinen unzähligen Kontakten zählen nicht nur Deutsche.

Und das Radioprojekt darkerradio ist 2003 aus einer Brasilianisch-Holländischen-Deutschen Musik-Community heraus entstanden. Wem hier der nötige Respekt fehlt, das scheinst du zu sein.

Ich würde mit jedem Deutschen, der von mir verlangt in Echtzeit Mails zu beantworten, genauso umgehen.

Es gibt hier ein Sprichwort: “Wie man in den Wald reinruft, so schallt es zurück” und da seh ich bei mir keinen Fehler, denn ICH war nett zu dir (bis eben) aber von dir als ausländerfeindlich bezeichnet zu werden, ist eine bodenlose Frechheit.

Da bleibt mir echt nur noch ein Kopfschütteln …





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap