Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Song #110 Like Honey - Airport

» Abgelegt von Falk am 20.04.2007 21:00 unter: Free Music Charts |

Like HoneyDer Name scheint Programm zu sein bei der heutigen Band. Zuckersüsser Gesang zu schönem Indiepop. Das lass ich mir als Beginn des Wochenendes doch gern gefallen. Und wie sollte es anders sein, auch Like Honey sind aus Schweden. Damit dürfte dann wohl auch alles gesagt sein, oder?

Wem das nicht reicht, Johanna (Gesang), Jocke (Gitarre), Klas (Bass, Gitarre, Gesang), Sandra (Synth) und Tittie (Drums) begannen 2003 gemeinsam Musik zu machen. Und veröffentlichen auf dem kleinen, aber sehr feinen Label Hybris, welches einen Teil der Veröffentlichungen unter Creative Commons zum Download anbietet.

Links:

(Download: MP3)

Lizenz: Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 2.0





6
  • 1

    Nett; wird der Hit für dieses sonnige Wochenende!

    Guennersen am 20.04.2007
  • 2

    esta buena la banda, mi busqueda me llevo hasta aca, Fuck archaeology ..let`s kill
    PD any german who speak spanish?

    sergius am 21.04.2007
  • 3

    Das fein, wenns gefällt :D

    Falk am 22.04.2007
  • 4

    el google habla español :P

    Kamuflaro am 22.04.2007
  • 5

    […] Obwohl der Kollege Falk schon zweimal darauf hingewiesen hat, muss ich es auch nochmal erwähnen. Hybris ist eines der “alten” Labels. Vorwiegend analoge Tonträger werden dort nämlich vertrieben. Gar nicht alt dagegen ist die Herangehensweise an die Vermarktung einiger Songs. Denn Hybris hat die Creative Commons Lizenz entdeckt und schreibt auch ziemlich symphatisch: “The so called music ’biz’ have changed. Hybris and our artist are very much a part of this change. We do not regard downloading music as a crime or morally unjust. We encourage the behaviour of downloading music, and doing it without paying for it is not a bad thing. In our world, people love music - and we will never stand in-between lovers…“. Ich frage mich schon seit Jahren warum CC nicht schon lange als Promotionwerkzeug von der Musikindustrie (vor allem von Indielabels) entdeckt wurde. Denn leichter und vorallem billiger kann man keine Werbung für einen Künstler bekommen, da die Verbreitung der Musik und somit auch ein wachsender potenzieller Kundenkreis quasi von selbst geschieht. […]

    Neue Wege at METAWELLE am 23.04.2007
  • 6

    […] Musik: The Homens – You’re So Cool (Seite) Alexandre Bilodeau – Veins-Tu (Seite) MEZ – Voices (Seite) Orwell – Clair (Downloads) Like Honey – Airport (Seite) […]



Sitemap