Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Weniger ist (manchmal) mehr

» Abgelegt von Falk am 02.07.2006 10:00 unter: Sonstiges |

Aus dem Kopf oder aus dem Bauch?

Wenn Sie eine Entscheidung treffen, tun Sie dies spontan oder erst nach reiflichem Überlegen? Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin hat 1 600 Personen diesbezüglich getestet. Das Ergebnis: Wer zu intensiv grübelt und seine Entscheidung ewig hinausschiebt, schadet sich selbst:

Wer sich bei wichtigen Entscheidungen auf Herz und Bauch verlässt, ist mit seiner Wahl in den meisten Fällen glücklicher als der Kopfmensch, der ewig lange alle Für und Wider abwägt.

In unserer Vorstellung läuft bereits vor dem Abwägen ein Film mit einem Szenario der möglichen Zukunft ab. Zu diesem Zeitpunkt haben wir tief in unserem Innersten bereits die Entscheidung getroffen. Das bedeutet nicht, dass wir bei allen Entscheidungen unseren Verstand ausschalten sollen. Doch sind wir nach intuitiven Entschlüssen meist zufriedener mit dem Ergebnis.

“Auch Halbwissen kann zum Erfolg führen” - Mehr dazu auf den Seiten des Instituts.





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap