Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Streit um pauschale Urheberrechtsabgaben

» Abgelegt von Falk am 18.05.2006 17:08 unter: Kommerz, Sonstiges |

Der Streit eskaliert schreibt Heise heute, aber es wundert mich doch mal so überhaupt nicht. Das Schmunzeln diesmal auf meiner Seite, denn als ich vor 2 Tagen nebenan in einem Kommentar schrieb

Vor allem, wenn jetzt die Rechteinhaber wieder mehr zugestanden bekommen, dann fängt die Unterhaltungs- und die Contentindustrie wieder mit Jammern an.

war mir dies doch schon klar.

Jungs, merkt ihr eigentlich wie durchschaubar ihr seid? Habt ihr eine Ahnung davon, das Eure Zahlen und Phrasen selbst in der x-ten Wiederholung nicht deswegen glaubwürdiger erscheinen, nur weil ihr ganz dolle dran glaubt, doch nur das Beste zu wollen? Und vor allem ahnt ihr eigentlich, dass Eure Kunden beleibe nicht so doof sind, wie ich vielleicht aussehe?

Nein? Dann würd ich damit mal anfangen, anstatt sowas rauszukloppen:

“Die Panik- und Stimmungsmache der Verwertungsgesellschaften entbehrt jeder seriösen Grundlage”, empört sich Jörg Menno Harms, Vizepräsident beim IT-Branchenverband Bitkom. Insbesondere Behauptungen der Verwertungsgesellschaften, die Urheber würden “enteignet”, seien “irreführend und falsch”.

Hallo wach - schonmal was von Polemik gehört?

Herr Vizepräsident, wo sind denn ihre seriösen Grundlagen - ich erinnere mich noch ganz genau, was damals argumentiert wurde, als es um die pauschalen Geräteabgaben ging. Sie sich auch? Wer hats denn bezahlt - na? Genau - rischtisch: DER Kunde. Und sonst keiner. Also hörts mit Jammern auf und haltet den Ball mal bisschen flacher.

Es ist peinlich³, was ihr da redet.





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap