Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Kollateralschaden

» Abgelegt von Falk am 26.09.2006 12:33 unter: Sonstiges |

Falk aka “Wie bringe ich 4 eineinhalb stündige Moderationen bei zwei Songs in einem Podcast unter?” - titelts da drüben und Kamu möchte auch nicht verlinkt werden. Was wir hiermit getan haben *scrn*





8
  • 1

    Okay, das schlägt sogar mich glaube ich. ;-)
    Ad Astra

    Prospero am 26.09.2006
  • 2

    Ähm - moment - Layerads? Ts, ts, ts, ts, ts, ts… Wie gut dass es Plugins dagegen gibt, sonst wäre die Seite ja kaum lesbar.
    Ad Astra

    Prospero am 26.09.2006
  • 3

    Kann ich nix gegen machen, außer Anbieter wexxeln. :)

    Kamuflaro am 26.09.2006
  • 4

    Layerads?

    *auflach* Das krieg ich irgendwie seit “tausenden von Jahren” schon gar nicht mehr mit. Allerdings hatte sich durch solchen “Unfug” damals mp3.de derbe bei mir disqualifiziert. Unbedienbar die Seite, wenn man nicht deren Werbung zulässt.

    Falk am 26.09.2006
  • 5

    Kann ich nix gegen machen, außer Anbieter wexxeln.

    Och so ein kleines schnuffeliges Blog frisst ja kein Brot, ich hab da zwei Server…*lautvormichhinmurmel*

    Falk am 26.09.2006
  • 6

    Dir kam schon wer anders mit dem Vorschlag zuvor quasi, aber ich bin dann lieber unabhängig auf Kosten potenzieller Leser, aber wenn ihr ohnehin ein Plug-In dagegen benutzt ist’s doch gut. :D

    Kamuflaro am 26.09.2006
  • 7

    Wie, du hast nur zwei Server? Was macht denn der, der nicht gerade das Radio streamt? ;-)
    Ad Astra

    Prospero am 27.09.2006
  • 8

    Ach eigentlich ists recht schnell erklärt - nachdem wir mit dem bisherigen Server Anfang des Jahres ans Traffic-Limit gekommen sind, haben wir da einen zusätzlichen ohne Limitierung bestellt. Kucks, hab ich sogar geschrieben.

    Und die teilen sich halt jetzt die Arbeit und können wechselseitig als Backup eingesetzt werden. Server 1 (alt) beherbergt (fast) alle Domains, Server 2 (neu) ist hauptsächlich als Streaming- und Downloadserver in Betrieb. Und da die Domains selbst wiederum fremdgehostet sind, haben wir somit ein recht ausfallsicheres System geschaffen. Allerdings erinnert mich das grad wieder, das ich die Datenbanken noch auf beiden abgleichen und auf Master/Slave laufen lassen wollte ;)

    Btw. haben wir im August mal eben knapp 2 Terrabyte durch die Leitungen geschaufelt.

    Falk am 27.09.2006

Support CC - 2007

Sitemap