Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Freie Netze. Freies Wissen

» Abgelegt von Falk am 06.02.2007 18:21 unter: Creative Commons, Music, Sonstiges |
Von siebzehn Autorinnen und Autoren werden die verschiedenen Anwendungsbereiche von Freien Netzen und Freiem Wissen dargestellt. In jedem der neun Kapitel kommen in Interviews Menschen wie Lawrence Lessig oder Richard Stallman zu Wort, die mit dem Thema als ExpertInnen, PionierInnen oder unmittelbar Betroffene zu tun hatten oder haben. Am Ende jedes Kapitels finden sich konkrete Projektvorschläge zur Umsetzung auf lokaler Ebene als Beitrag für das Linzer Kulturhauptstadtjahr 2009.

So der Einleitungstext auf der Webseite zum Buch. Über 300 Seiten sind es und diese bieten einen feinen Einblick in die Gedankenwelt der Autoren.

Links:

(Via)

Lizenz: Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Österreich





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap