Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


MP3-Downloads

» Abgelegt von Falk am 19.10.2006 13:21 unter: Technik, Sonstiges |

Kann mal jemand Bands bzw. Anbietern von Songs erklären, das es zwar schick ist, wenn sie MP3 verteilen, verschicken, whatever - allerdings ein Übel, wenn dann diese nicht oder nur teilweise mit ID3-Tags versehen sind?

Und wer nach dem Lesen des Artikels ID3-Tag bei wikipedia immer noch nicht weiss, wozu das gut ist, der lässt es besser, fragt wen, der sich auskennt oder bemüht bitte die gelben Seiten.





2
  • 1

    Ja, das Problem habe ich immer beim PMN. Manchmal sind die toll getaggt, manchmal auch miserabel - das Problem ist natürlich, dass die Software für die Podcasts diese ID3-Tags dann immer automatisch übernimmt was an sich eine schöne Sache für die späteren Shownotes ist - aber halt nur dann, wenn da dann nicht irgendwelche komischen Zeichen stehen oder man raten muss wie der Titel denn jetzt wirklich heißt…
    Ad Astra

    Prospero am 21.10.2006
  • 2

    Also bei mal paar Songs geht das ja auch. Herrje, da wirds halt getaggt und gut ist. Weniger lustisch ist das eben dann, wenn das Archiv so wie hier doch mehrere 1000 Titel umfasst und man bei neuen Downloads immer erst die kompletten Archive durchgehen muss, was jetzt irgendwie getaggt ist. Vor allem, da wir den Pool nach Tag und Musikrichtung aufgebaut haben.

    Falk am 21.10.2006

Support CC - 2007

Sitemap