Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Dann bleib ich mal gespannt

» Abgelegt von Falk am 16.02.2007 17:52 unter: Kommerz, Technik, Sonstiges |

Und zwar, wann ich endlich diesen netten Brief der GEMA Bezirksdirektion bekomme, weil ich mich hier erdreiste, nicht vergütungspflichtige Musik anzubieten. Aber wozu gibts denn die GEMA-Vermutung, wenn man damit nicht Menschen wie den Musikdieb “schikanieren” könnte. Weil darauf darf man sich ja berufen und jedwede Recherche demjenigen überlassen, der sowas wie ich hier macht.

Macht ja nüx, wir werden dafür ja auch fürstlich entlohnt. Da kommts auf die paar Stunden oder Tage ja nicht an, die man braucht, um die geforderte Liste aufzustellen. Wir haben ja sonst nichts besseres zu tun.

Update

Da hat noch wer schlecht geträumt. Alles nicht mehr wahr…





2
  • 1

    […] Wie gesagt, ich vermutete hinter dem Schreiben zuerst eine “Schreiben wir mal 1000 Website Inhaber an, der eine oder andere wird schon ängstlich ablatzen“-Aktion, aber offenbar meint die GEMA es tatsächlich ernst. Sowohl meinen Nachbarn Der Musikdieb, als auch Falk von Fuck Art Let’s Kill erhielten identische Schreiben. Musikdieb Bernhard hat schon bei der GEMA angerufen und Falk wartet gespannt ab. Nun sind wir schon drei. Ich bin gespannt wer noch Post von der GEMA im Briefkasten hatte. Eins ist schon mal klar, die Tage geht die Kündigung meiner Mitgliedschaft bei der GEMA raus. […]

  • 2

    […] Im Jabber hat er mir es gerade getickert, auf seiner Homepage zusammengefasst - Falk kann es anscheinend kaum erwarten, so ein Schreiben zu bekommen: […]


Support CC - 2007

Sitemap