Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Aufgegriffen

» Abgelegt von Falk am 01.12.2005 17:25 unter: Sonstiges |
Das Scheitern sieht so aus: Der Mensch ist gut darin, etwas zu beginnen. Am Anfang herrscht Aufbruchstimmung, das Neue, das Unbekannte motiviert, die Illusion, dass der Weg nach oben offen steht. Die Abwesenheit von Startschwierigkeiten nährt diesen Traum. Die Ideen hängen wie Kirschen an den Bäumen. Und dann kommt die Zeit, in der sich ein Magazin bewähren muss, in der die Besucherzahlen stagnieren, sich die Vorschläge wiederholen, die Treffen anstrengender werden. Plötzlich klar wird, dass Erfolg meist Zeit braucht und selbst dann nicht garantiert ist. Es ist wie mit einer Diät, die erst dann richtig beginnt, wenn der tote Punkt erreicht ist. Dann stellt sie jemand, die Frage, die allen auf dem Herzen lag: „Hat das überhaupt noch Sinn weiterzumachen?“

Gefällt mir einfach nur … nachzulesen unter justmag

Und meine Antwort auf diese oder ähnliche Fragen lautet meist: “Jetzt erst recht!” ;)





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap