Szene-DJs haben keine Nüsse mehr…

Zumindest laut Stefan Herwig, seines Zeichens Labelinhaber von Dependent Records, auf die Frage:

“Gilt also die klassische DJ Bemusterung weiterhin als die Nummer 1 in Sachen Bandpromotion?”

Wir sind gerade dabei, dass zu überdenken, denn die Dj`s werden unserer Meinung nach immer weniger wagemutig in den Sachen, die sie einsetzen. Die Standards wie VNV, Combichrist überwiegen immer mehr, da werden dann von einer großen Band 4-5 Stücke am Abend durchgenudelt, und der richtig gute Newcomer wie z.B. Fractured überhaupt nicht bedient. Wie viele Bands wurden in den letzten Jahren durch den Club überhaupt noch gepusht? Mir fallen in den letzten 4 (!) Jahren nur SITD, Rotersand und Combichrist ein. Deswegen wird das Verhältnis langsam kritisch… Ich wünschte die Dj`s hätten mal wieder die „Nüsse“ ihr Programm individueller zu gestalten, und würden mehr Risiken eingehen.

(Quelle: [U]selinks)

Und er hat Recht. Mehr als nur das - das betrifft nicht nur die DJs, sondern durchaus auch die Modaratoren von (Internet)Radios oder die 24/7-Streams von Sendern aus diesem Genre, genauso wie die allseits beliebten Hochglanz-Goth-Magazine (nein, ich nenne keine Namen - nicht das mir dies als Schmähkritik ausgelegt wird *g*). Da werden gern nur und ausschliesslich Allgemeinplätze bedient, weil man ja ansonsten Gefahr läuft, den einen oder anderen Hörer/Leser zu verlieren. Aber Hörer/Leser zu bedienen oder ihnen oder der Szene in den “Arsch zu kriechen”, sind dann schon noch 2 unterschiedliche Dinge.

Oder um Missi zu zitieren:

Ich möchte eines klarstellen, bevor das Gedisse hier weitergeht: Darkerradio versteht sich nicht als die Hure der “schwarzen Szene”, unser Konzept ist es nicht, den Bands, Labels oder gar der “Szene” in den Arsch zu kriechen, ums mal auf gut deutsch zu sagen.

(Quelle:http://www.darkerradio.com/)

Mal sehen, wann es noch mehr Leute merken, wie sie eigentlich nur verarscht werden.

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Wenn das Eure einzige Sorge ist | Die Ärzte lösen Versprechen ein | Alles ist gesagt oder die Evolution eines Songs | Verkaufen | Onlinemedien in Deutschland | Ach nee… | Aus XXX werden die Vorstadtkinder | The Search ‘Saturnine Songs’ | Verdammt | Ich seh das schon kommen… |

Sitemap