Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Scheintot

» Abgelegt von Falk am 03.06.2006 21:28 unter: Sonstiges, darkerradio |

Anscheinend war das Anschieben einer für mich immens wichtigen Diskussion innerhalb des Teams von darkerradio dann doch ein wenig zuviel. Seit gestern bin ich eher ein Zombie, denn unter den Lebenden. Sprich - mir gehts mal so gar nicht wirklich gut und ich kann den Grund für diese körperliche Schwäche nicht wirklich ausmachen. Naja, mal sehen - paar Tage ruhiger angehen lassen, dann dürfte das wieder passen.

Das Scheitern sieht so aus: Der Mensch ist gut darin, etwas zu beginnen. Am Anfang herrscht Aufbruchstimmung, das Neue, das Unbekannte motiviert, die Illusion, dass der Weg nach oben offen steht. Doch plötzlich wird klar, dass Erfolg meist Zeit braucht und selbst dann nicht garantiert ist. Es ist wie mit einer Diät, die erst dann richtig beginnt, wenn der tote Punkt erreicht ist. Dann stellt sie jemand, die Frage, die allen auf dem Herzen lag: „Hat das überhaupt noch Sinn weiterzumachen?“

Und eben diese unbequemen Fragen werden gern und oft und in schöner Regelmäßigkeit von mir gestellt. Und das nicht etwa, um irgendwen zu ärgern oder persönlich anzugreifen, sondern um das Projekt, an dem man gemeinsam arbeitet, weiterzuentwickeln. Denn all zu schnell stellt sich eine gewisse “Lethargie” ein, man lehnt sich bequem zurück und sieht vieles als selbstverständlich an. Aber genau dieser Stillstand darf einfach nie passieren - es kann allerdings eben auch nicht nur die Aufgabe von einigen Wenigen sein, diesen zu vermeiden. Und das ist nicht nur schwierig, sondern hochkomplex, interessant - aber eben auch anstrengend. Und letzteres wurde mir da jetzt zum “Verhängnis”.





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap