Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


OZYMANDIAS of EGYPT

» Abgelegt von Falk am 03.09.2006 17:40 unter: Kommerz, darkerradio |

I met a traveller from an antique land
Who said:—Two vast and trunkless legs of stone
Stand in the desert. Near them on the sand,
Half sunk, a shatter’d visage lies, whose frown
And wrinkled lip and sneer of cold command
Tell that its sculptor well those passions read
Which yet survive, stamp’d on these lifeless things,
The hand that mock’d them and the heart that fed.
And on the pedestal these words appear:
“My name is Ozymandias, king of kings:
Look on my works, ye mighty, and despair!”
Nothing beside remains: round the decay
Of that colossal wreck, boundless and bare,
The lone and level sands stretch far away.

(Quelle)

Ozymandias ist der griechische Name für den ägyptischen König Ramses II. (1304-1237 v. Chr.).

Syria - The Return Of SaturnUnd jetzt *mein* musikalischer Bezug (den ich übrigens großartig finde):

Das Poem wurde von den Sisters Of Mercy in dem Song “Dominion/Mother Russia” zitiert und die rückwärts abgespielte Version auf der Maxi-B-Seite wurde danach benannt. Und aktuell hab ich hier eine Doppel-CD “The Return Of Saturn” von Syria in den Händen, auf dem dieses Poem auf der zweiten CD zum Zuge kommt. Ganz fein.

Kleiner Tip noch - folgt mal dem letzten Link, da gibts einen Hinweis, wie man an eine Free-CD von Syria kommen kann ;)





Kommentare geschlossen.


Support CC - 2007

Sitemap