OKX: A Tribute to OK Computer

okx coverNa das ist doch mal was Feines. Alle Welt wartet auf ein neues Radiohead-Album und das US-Magazin Stereogum wirft anläßlich des 10 jährigen Jubiläums von Radioheads “OK Computer” einen kostenfreien Tributsampler unters Volk. Zwölf - zum teil recht namhafte - Künstler und zudem bekennende Radiohead-Fans covern darauf Songs des Albums.

Hier die Tracklist:

1. Doveman - Airbag
2. Slaraffenland - Paranoid Android
3. Mobius Band - Subterranean Homesick Alien
4. Vampire Weekend - Exit Music (For a Film)
5. David Bazan`s Black Cloud - Let Down
6. John Vanderslice - Karma Police
7. Samson Dalonoga feat. The Found Sound Orchestra - Fitter Happier
8. Cold War Kids - Electioneering
9. The Twilight Sad - Climbing Up the Walls
10. Marissa Nadler feat. Black Hole Infinity - No Surprises
11. My Brightest Diamond - Lucky
12. Flash Hawk Parlor Ensemble - The Tourist

UPDATE: Aus lizenzrechtlichen Gründen ist kein Download mehr verfügbar.

Link: www.stereogum.com/okx/

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
John Vanderslice | Stereogum Presents: Drive XV: A Tribute To Automatic For The People | Stereogum mit Björk Tribute-Sampler | Playlist: Original und Fälschung vom 20.09.2007 | Playlist: Original und Fälschung vom 22.05.2007 | Neue Veröffentlichungen bei NullRepublik Records Argentina | [avoid the debris] EP zum Download | Falling Nine: Attempted Fate EP zum Download | Deerhoof: MP3 Album | Frank Black: Live Session EP |

3 Meinungen ↓

#1 Playlist: Original und Fälschung vom 20.09.2007 » Beitrag » F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL! am 21.09.2007 gegen 11:19

[...] Noch mehr Radiohead-Coverversionen hier » [...]

#2 Stereogum Presents: Drive XV: A Tribute To Automatic For The People » Beitrag » F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL! am 04.10.2007 gegen 12:58

[...] des Erscheinens von Radioheads “OK Computer” mit einem Tribute-Sampler feierten (siehe hier), folgt nun mit “Drive XV: A Tribute To Automatic For The People” der nächste [...]

#3 John Vanderslice » Beitrag » F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL! am 13.10.2007 gegen 20:34

[...] Da scheint mir ja seit Jahren etwas entgangen zu sein. Das erste Mal aufgefallen ist mir John Vanderslice auf der OKX: A Tribute to OK Computer Compilation von Stereogum (siehe hier). [...]

Sitemap