Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Momentan…

» Abgelegt von Falk am 01.10.2006 16:27 unter: Management, darkerradio |

…hab ich mal so gar keinen Bock auf diesen Dark-Electro-Kram. Und warum? Weil die meisten “Bands” in dem Bereich schlicht einfallslos sind.

Da fragt dich ne band auf myspace an - kuckst - Electro - hörst - denkst “hmm, Suicide Commando?” - schaltest aus, bedankst dich artig für die anfrage und verschwindest ganz schnell wieder…

Immer wieder die selben Rhythmen, die selben Sounds, die selbe dämlich verzerrte Stimme. Nein danke Jungs, werdet endlich kreativ. Und ja, dies kann man auch mit dem Synth und dem Computer sein ;)





2
  • 1

    *zustimm* aber das ging mir allgemein schon immer so damit ;)

    Oli am 01.10.2006
  • 2

    Ist ja nicht so, dass ich solche elektronische Musik “aus Prinzip” ablehne. Aber den meisten Bands mangelt es einfach an eigenen Ideen. Da werden Standard-Presets bis zum Erbrechen gebracht, einzig und allein die Samples sind dann noch unterschiedlich. Und wieso man die Stimme konsequent durch den Verzerrer, welcher auf Anschlag rechts steht, jagen muss, bleibt mir ewig ein Rätsel. Dadurch erst entsteht ja dieser sehr seltsame Einheitsbrei, welcher mich aber konsequent auch davon abhält, in Clubs zu gehen.

    Ich werd gern positiv überrascht, aber dazu hats bei myspace genau 20 sekunden *g* Und wenn nicht ansatzweise eine Melodie vorhanden ist, dann muss es entweder so gut sein, wie die Einstürzenden Neubauten oder es hat verloren ;)

    Falk am 02.10.2006


Sitemap