Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Jamendo ist nicht das einzig freie Portal…

» Abgelegt von Falk am 22.05.2007 13:04 unter: Creative Commons, darkerradio |

…warf man grad in meine Richtung. Scheint ja wirklich so zu wirken, als würde ich nur und ausschliesslich “in Jamendo machen”. Nein, bestimmt nicht, nicht umsonst ist der Artikel zu Downloadplattformen einer der am meisten gelesene hier.

Im Moment fehlt noch die Linkdatenbank, aber wie der Eine oder die Andere ja mitbekommen haben, schraub ich derzeit hier auch ein klein wenig (nebenbei). Also gemach Genossen - bis dahin gehts hier lang, wem meine Jamendo-Affinität zum Hals raushängt. Und wem nicht, der kann der Plattform ja wieder einmal einen Besuch abstatten.

Jamendo! Jamendo! Jamendo! - Er hat Jamendo geschrieben…





4
  • 1

    Jamendo ist nun mal gut, so what?

    Maxx am 22.05.2007
  • 2

    Klar ist es das :D

    Falk am 22.05.2007
  • 3

    Ich habe nur gesagt, der Musikdownload wäre so gut gewesen, dass er gut genug für Jamendo gewesen wäre….
    Wer hat den Stein geworfen? Na? Wer wars? - Sie wars, sie wars, er wars, er wars. - Ab in die letzte Reihe… *scnr*
    Ad Astra

    Prospero am 23.05.2007
  • 4

    Da wurde der Stein geworfen. Wobei mir nicht klar ist, was das da mit mir zu tun hat(te). Aber der Grund ist eigentlich noch ein ganz anderer - da Jamendo ja gegenüber der Künstler die Zugriffszahlen und Werbeeinnahmen offen legt und diese wirklich nicht sehr hoch sind (im Verhältnis zur gebotenen Qualität), wird eben mal wieder die WERBEtrommel gerührt und nicht geschüttelt. Und da lass ich mich gern brandmarken, dass ich dann von den 2,50 Euro, die “meine” Künstler dort monatlich verdienen, 20% bekomme.

    Falk am 23.05.2007

Support CC - 2007

Sitemap