Foretaste - It Doesn’t Matter Two

ForetasteForetaste covern. Und sie covern gut. Die junge Band aus Frankreich, bestehend aus Sylvie Billy (Vocals) und Pierre Atoch (Keyboards), widmen sich hauptsächlich der elektronischen Pop-Musik. Und ihren Helden aus den 80ern, wie Depeche Mode oder OMD.1

Im Mai 2003 machte das Duo auf dem Tribute-Sampler “Children Of Depeche Mode” mit den beiden Songs “The Bottom Line” und “Easy Tiger” zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Selbst drauf gestossen bin ich dann durch die “Yet Another Electro Compilations”, auf denen die Band dann auch in schönster Regelmäßigkeit auftauchte.

Und dann irgendwann vergangenes Jahr das Debütalbum “Beautiful Creatures”, welches auf dem kleinen Label BOREDOMproduct erschien.

Links:

Foretaste
Foretaste Downloads/Mixe
Foretaste @ myspace

Downloads:

Get Flash to see this player.

  1. Der Nachbar schwärmte übrigens auch schonmal von dem OMD-Cover []

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Celluloide: Coveralbum ‘Naphtaline’ | Stereogum mit Björk Tribute-Sampler | Dead Heart Bloom: ‘Fall In’ EP | Division Day genießen die Stille | Cyberspace Tribute to OMD | Mach mal nicht den Wiefelspütz | Roenik: "The future sound of pop music" | Playlist: Original und Fälschung vom 20.09.2007 | The Wish: The Monster in Me | Dave Gahan auf Solopfaden |

2 Meinungen ↓

#1 oli am 04.07.2006 gegen 17:32

Hübsch … die Frau :D

Reply to this comment
#2 Falk am 04.07.2006 gegen 18:36

Na das Auge isst halt mit - aber singen kann sie auch ;)

Reply to this comment
Sitemap