Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Die Zukunft der Free Music Charts - ein Rückblick

» Abgelegt von Falk am 25.10.2007 12:36 unter: Free Music Charts, Creative Commons, darkerradio |

FMC-ButtonLeben heißt für mich Veränderung und eben solch eine werden die von mir am 01.01.2007 initiierten Free Music Charts erfahren. Die schlechte Nachricht zuerst: Am 01.01.2008 ist vorerst Schluss damit, neue Songs vorzustellen.

Was dann allerdings nicht bedeutet, daß ich das Thema komplett fallen lasse, nur werde ich die Modalitäten und vor allem die Intensität überdenken. Denn nach dem Jahreswechsel bleibt ja vorerst noch zumindest für 2 Monate das Thema aktiv, um das letzte Monatsvoting und dann anschliessend das Jahresvoting abzuschliessen.

Und Letzteres ist mit ein Grund, an der Stelle dann eine Pause einzulegen. Denn ich merk selbst ganz deutlich, wie sehr es mich momentan in Anspruch nimmt. Und bevor jetzt mangelnde Beteiligung als Grund ausgemacht wird - dem kann ich widersprechen. Hier mal ein paar Downloadzahlen, die ich sehr interessant finde:

Januar: Podcast (897) | Sampler (5982)
Februar: Podcast (879) | Sampler (3899)
März: Podcast (754) | Sampler (1711)
April: Podcast (326) | Sampler (1934)
Mai: Podcast (378) | Sampler (368)
Juni: Podcast (451) | Sampler (356)
Juli: Podcast (1550) | Sampler (225)
August: Podcast (850) | Sampler (920)
September: Podcast (-) | Sampler (655)
(In Klammern jeweils die Downloadzahlen laut archive.org)

Diese Zahlen bewegen sich in dem zu erwartenden Rahmen und insgesamt war das Feedback höher, als ich es ursprünglich erwartet hatte. Die kleinen Zahlen beim Songvotings täuschen da ziemlich und hätten, wenn ich mich nur daran messe, schon sehr früh dazu geführt, das System zu überdenken. Welches ich cool finde, aber eben auch sehr zeitraubend.

Post Ratings Logs Stats
Total Users Voted: 3,283
Total Score: 11,153
Total Average: 3.40

Momentan gehen meine Überlegungen hin zu einem reinen Monatsvoting, mit jeweils 10 Songs plus 10 Neuvorstellungen und der Möglichkeit, eigene Vorschläge da einzubringen und bewerten zu lassen. Wie das genau aussehen könnte, ist zwar in Grundzügen klar, allerdings technisch noch nicht durchdacht oder aber überhaupt angefangen.

Und sicherlich hätte ich insgesamt viel mehr Werbung für meine kleine Freakshow hier machen können - aber ehrlich gesagt, ist dies weder mein Stil, noch das erklärte Ziel, dies zu einer tagesfüllenden Aufgabe zu machen. Sonst müsste ich ja langsam damit beginnen, dafür Geld zu verlangen und dies wär das Letzte, was mir zu dem Thema einfallen würde. Nun werd ich erstmal schaun, ob und wie die 24 besten Songs des Jahres 2007 den Weg auf eine CD finden werden, denn dies wäre etwas, was ich als erklärtes Ziel ganz am Anfang schon ansprach. Dafür fehlen dann nur rund 750 Euro, die es aufzutreiben gilt.

Ich bin da guter Dinge…

Und weil ich es grad ganz spannend fand, da mal nachzuschauen - die bisher jeweils besten 10 Songs eines jeden Monats wurden durchschnittlich mit 13,25 Stimmen und 3,96 Punkten bewertet. Die bis jetzt am besten bewerteten Songs kommen von: Art of Empathy, Trick Seventeen, Botany Bay, Teilzeitdenker, Melanculia, Allison Crowe, Garmisch Partenkirchen, XXX, De Nieuwe Vrolijkheid und Shearer.

Free Music Charts Archiv





2
  • 1

    […] hier die Leitung Richtung Internetz. Damit dort mal bißchen Schwung reinkommt und ich nach dem Ende der Free Music Charts noch was zu tun […]

  • 2

    schade eigendlich naja hab oft darker und udr gehört nur wenn ich ehrlich bin gevotet auch nich und hätte ja das vote auch in meine hp einbauen beziehungsweise verlinken können

    naja hoffe du findest einen weg das ganze weiterzumachen

    gruss blackwizzard

    blackwizzard am 23.11.2007

 

RSS Feed dieser Kommentare | TrackBack URI

Kommentare zu diesem Artikel sind noch möglich bis zum 23.01.2008.



Sitemap