Verdammt

Ich fass es nicht, aber meine künsten Erwartungen wurden mit dem neuen Album von all:my:faults übertroffen. Okay, ich gebs zu, es steckt(e) auch eine Menge Aufwand drin und allein unter der Voraussetzung dürfte ich einen Stundenlohn von ca. 0,5 Cent haben. Aber darum gehts ja auch gar nicht…

Sondern darum, daß es scheinbar in dieser musikalischen Nische doch möglich erscheint, recht viele Menschen zu erreichen. Mal ab von den Verkaufszahlen, die mir erstmals im März vorliegen, aber die gefühlten und gemessenen Reaktionen sind überwältigend.

Da sprach ich vor ein paar Tagen noch vom “Projekt 10.000″ und was ist? Seit heute prangt da bei archive.org ein “Downloaded 11,996 times” im Internetz rum. Toll und nun? Nächstes Ziel die 100.000 und wenn nur 1% davon dann auch zur Spende oder dem Bezahldownload greifen, hat sich 4 Jahre Arbeit dann auch in dieser monetären Form ausgezahlt. Allerdings ja nicht, um uns reich zu machen, sondern vielleicht sogar dieses Album dann endlich mal auf CD zu manifestieren.

Ich bin da mittlerweile guter Dinge, daß dies gelingen wird.

Aber bis es soweit ist, werden noch einige (hoffentlich genauso spannende) Dinge passieren und derzeit sind wir mit einigen verdammt guten Bands im Gespräch, diese auch auf diese (noch ungewöhnliche) Art und Weise zu veröffentlichen. Was ich momentan ja auch wieder spannend finde, da anscheinend endlich auch die Musikindustrie verstanden hat, daß es einfach nicht mehr funktioniert, den Leuten immer nur das zu präsentieren, was sie schon kennen. Mal sehen, wann dies bei den Medien und Magazinen ankommt. Und mal schaun, wann die Indies dies auch begreifen werden. So zuversichtlich bin ich an dem Punkt ja noch nicht.

Umso dankbarer all denen, die im Vorfeld dieses Release auch schon besprochen oder in Radiosendungen vorgestellt haben oder dies derzeit noch planen. Ich zieh vor jedem den Hut, der es wagt, abseits des Massengeschmacks zu agieren. Und vielen Dank auch an die, welche jetzt schon eine der Bezahl- oder Spendenmöglichkeiten nutzten, um uns zu unterstützen.

Get Flash to see this player.

Mittlerweile hab ich dann auch die kompletten Lyrics des Albums zumindest schonmal als Podcast bzw. RSS Feed zur Verfügung gestellt. Bind ich dann die Tage noch in die Bandwebseite ein.

www.allmyfaults.com | www.af-music.de

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Entscheidungen | De/Vision verschenken ihre Single? | Curious ganz intim | Zitat des Tages | Amber Smith: Live EP | The Search ‘Saturnine Songs’ | Y34RZ3R0R3M1X3D | Youtube Videos downloaden (Reload) | Aus Worst Nightmares… | Darf ich es mal drastisch formulieren? |

3 Meinungen ↓

#1 Das3Zehn Blog » All:My:Faults - neo.NøiR am 28.01.2008 gegen 10:35

[...] - neo.NøiR Wie ich hier lesen durfte, hat sich das neue Album von All:My:Faults, namentlich neo.NøiR, bereits über [...]

#2 Daimonion am 28.01.2008 gegen 23:56

Hallo,

wollte nur mal zum neuen Album gratulieren. Habe es mir erstmal gratis zum reinhören geladen, werde es aber in den nächsten Tagen noch käuflich erwerben :-)
Die CD ist wirklich sehr gut geworden. War schon von der “Secrets” begeistert, aber die neue ist noch nen Tick besser.
Habe euch auf meiner Internetseite mit verlinkt, vielleicht hilft das ja auch noch etwas zum Verkauf.

Gruss

#3 Falk am 29.01.2008 gegen 14:34

Danke :)

Gibs mir...

Comments for this post will be closed on 26 May 2008.

Sitemap