Einträge unter: 'Technik' ↓

REBOOT

…done!

last.fm lässt stark nach…

…zumindest deren Support und ich bin momentan extrem angepisst. Scheinbar sind da grad Dinge wie Bandnamen voten zu lassen, unsinnige Videos von Youtube einzubinden und den Majors in den Popo zu kriechen wichtiger, als Supportanfragen von Indielabels zu bearbeiten und vielleicht mal zu antworten…

I’m not amused…

Wasserzeichen

Ungeachtet dessen, daß ich ungefragt zugesandten Angeboten eh meist sehr skeptisch gegenüberstehe. Einem Netlabel aber dann Wasserzeichen verkaufen zu wollen, ist schon sehr gewagt. Und wenn dann als Berufsbezeichnung “Head of International Department” unter dem Namen steht, dann schmunzel ich gleich doppelt, als “Kopf von das Ganze”…Ihr wollt Kontrolle - ich, daß sich unsere Musik verbreitet. So einfach ist das.

afmusic MP3 Download & Podcast

afmusic200 75Ich hab da grad was vorbereitet und bin dabei, es mit Inhalten zu füllen. Der Podcast fürs Label soll dann zukünftig neben ausgesuchten MP3-Downloads vor den Veröffentlichungen auch Ausschnitte von Radiosendungen und Interviews und ähnliches enthalten. Wen das interessiert, der kann sich das Teil gern abonnieren.

Link: afmusic MP3//Podcast

CD-Qualität?

Also eine Erkenntnis der letzten paar Wochen ist dann auch, daß es den Leuten schlicht egal ist, ob ein Download nun mit 128kB, höherwertig, als verlustfreies Format wie FLAC oder wie auch immer daherkommt. Wenn die Musik gut genug ist, verkommen diese technischen Aspekte schlicht zu Nerdkram. Amen!

Erstes werbefinanziertes P2P-Musikportal

Und vor allem die Musikindustrie feiert es als großen Erfolg. Skeptisch macht mich persönlich allerdings sowohl der zwingende Einsatz einer speziellen Software mit einem speziellen Player und der damit reduzierten Plattformen. Außerdem kommt wohl der Windows-Media-Audio-Kopierschutz zum Einsatz, was dann die verfügbaren Plattformen auf genau 1(!?) begrenzt.

weiterlesen →

Na was ein Glück…

Zum Glück haben ja die Nutzer von sogenannten sozialen Netzwerken wie StudiVZ, MySpace, Facebook und Co. nichts zu verbergen. Von daher dürfte das 17GB große Archiv an privaten Bildern, welches derzeit per Bittorrent verteilt wird, ja auch niemandem schaden.

Wer Ironie findet, darf sie behalten.

§/(&”§/”/§&§/($ Technik

Ich könnt mich ja grad selbst ohrfeigen. Eigentlich hätte ich wissen müssen, daß unser Mailserver momentan etwas langsamer als gewohnt arbeitet und damit die Mailinglist nur in ganz kleinen Happen verträgt. Aber nee…ich Pfeife jag das wie gewohnt raus und darf mich dann entschuldigen dafür. Grmpf…

Hab ich was vergessen?

Schaut doch mal bitte auf die Release-Seite des neuen all:my:faults Albums und sagt mir, ob das okay ist, doof aussieht, ob was fehlt usw. usw.

Danke!

Sollte mir das zu denken geben…

…,daß mir dieses komische iPhone, je öfter ich es sehe, immer weniger gefällt? Aber wahrscheinlich werd ich einfach nur langsam alt und kann diese ultrahippen neumodischen Sachen nicht mehr verstehen. Am wenigstens den Rummel drumherum. Und herrje, auch wenn auf nem flachgelutschten Notebook ein abgebissener Apfel ist, bleibts doch wieder nur ein flachgelutschtes Notebook, dem die Hälfte fehlt. Oder?

Sitemap