Einträge unter: 'Musiknews' ↓

Bloodflowerz - Dark Love Poems

Bloodflowerz - Dark Love PoemsHeute ist wieder Newsletter-Day. Zumindest scheints Donnerstag die meisten zu geben, da viele VÖs ja am Freitag stattfinden. Und hier dann halt der Hinweis auf ein Album, auf welches ich tatsächlich schon seit geraumer Zeit warte. Die Rede ist von “Dark Love Poems” der großartigen Bloodflowerz, welches am 23.06.2006 offiziell das Licht dieser Welt erblickt.
weiterlesen →

Nackt vom Fünfer

cover nacktvomfuenferMit diesem Gedanken spielt man wohl durchaus bei den derzeit herrschenden Temperaturen. Aber nicht nur das - das Kurbad St. Pauli veröffentlicht eine gleichnamige Compilation mit fünf norddeutsche Indie-Rockbands. Aufmerksam darauf machten mich Lhama in ihrem heutigen Newsletter.

Frische Melodien und freche Texte mit Herz und Hirn, genau das richtige für die ersten sonnigen Tage. Ein poppiger Independentmix, mit dem ihr entspannt in den Sommer starten könnt.

Stimmt, denn Lhama sind fein und gehören schon länger zum Reportaire beim Radio meines Vertrauens.

Und das beste an dieser Compilation - neben dem unschlagbaren Preis von 4.99 Euro - ist die Tatsache, dass man erstmal reinhören kann.

Last Christmas

Wham! stehen vor Live-Comeback

Nein, da kommt nichts mehr. Das lass ich (fast) kommentarlos so stehen.

Front Line Assembly: Artificial Soldier

Artificial Soldier - so der Titel des neuen Front Line Assembly Albums, welches bei Metropolis ursprünglich am 20. Juni erscheinen sollte, jetzt aber doch erst am 23.06.2006 in den Handel kommt. Dieses Album war übrigens gestern der Grund für den Artikel “Cds kopieren?”.
weiterlesen →

Korrupt for President

Tönte ich grad großspurig nebenan und wurde dann darauf aufmerksam gemacht, dass ich wohl zuviel IamX hören würde. Hmm, also über diese Nebenwirkungen hab ich ja noch nie nachgedacht.
weiterlesen →

Frolleinwunder rockt den Tsunami-Club!

Liebe Freunde der unseichten Unterhaltung,

am 25.05.2006 ist es wieder soweit: Erlebt Frolleinwunder Live und in Farbe im Tsunami-Club in der Kölner Südstadt. Im Rahmen der “Perlen-vor-die-Säue” Veranstaltungsreihe dieses kultigen Etablissements schlagen die Frolleins unter der lautstarken Mithilfe von VISION NOISIA alle Xavier Naidoo-Fans in die Flucht!

Freut euch also jetzt schon auf einen gelungenen Abend.

Die Frolleins freuen euch auf sich, äh, natürlich andersrum… Ihr freut die Frolleins auf euch!

Withdrawal: The Perfectionist Blacklist

Hätte ich ja fast vergessen. Was ein Glück ist Sonntags Radiotag und nachdem ich eben das Interview mit Killing Joke schonmal durchgehört und auf Platte habe, jetzt nochmal kurz zu einer Promo, die mir vor Tagen schon aufgefallen ist.
weiterlesen →

Rechtsradikale und jugengefährdende Inhalte?

Kopfschütteln eben bei mir, als ich folgendes gelesen habe.

Liebe Medienpartner! leider müssen wir den Release unserer Band Centhron ein weiteres Mal verschieben. Unser Presswerk wollte die CD nicht pressen, da sie die Texte für latent rechtsradikal und gewaltverherrlichend halten. Da das selbe Presswerk (nicht wir als Label wie in manchen Foren falscherweise gepostet wurde) auch häufig CDs für Kinder presst und die Gefahr sah, die ein oder andere CD an den falschen Empfänger zu senden, wurde von der Pressung abgesehen.

weiterlesen →

Nun ist es offiziell: Smashing Pumpkins…

…arbeiten an einem neuen Album, wie ja schon seit einiger Zeit gemutmaßt wurde.

it’s official, The Smashing Pumpkins are currently writing songs for their upcoming album, their first since 2000. no release date has yet been set, but the band plans to begin recording this summer.

stehts auf der Internetzseite, welche momentan auch weniger durch Inhalte besticht.

Hosannas From The Basement Of Hell

“Als ich als Teenager mit dieser Band begann, saßen wir herum und sagten. “Was wollen wir eigentlich damit erreichen?” Jaz Coleman, König der Kriegsgesänge von Killing Joke, nimmt einen langen Zug aus einem Glas Cola mit Rum, gefolgt von einem gedankenvollen Zug an einer rasch zerfallenden Zigarre. “Die Antwort auf diese Frage war, dass wir andere Menschen inspirieren wollten”, sagt er. “Wir hatten die Idee, Killing Joke als Spiegel zu betrachten. Und was man in uns sieht, kann man auch selbst tun - so dass das Publikum die Bühne ist und die Bühne das Publikum.”

Kann ja heiter werden, wenn unser Karsten am 27.04.2006 Jaz interviewen wird. Bin echt mal darauf gespannt. Was dann übrigens hier und jetzt der Hinweis auf das exclusive Deutschlandkonzert von Killing Joke im Kölner Prime Club ist.

Prädikat: Kann man durchaus mal in Betracht ziehen, sich das zu geben.

Hosannas From The Basement Of HellDas Album “Hosannas from the Basements of Hell” ist übrigens schon am 31.03.2006 erschienen, ich werd es allerdings dann erst nach dem Konzert in meiner Sendung am 07.05.2006 vorstellen.

Soviel Zeit muss sein.

Sitemap