Einträge unter: 'Kommerz' ↓

Zitat des Tages

“Nicht die Musikhörer müssen ein Bewusstsein fürs Business entwickeln, sondern das Business muss ein Bewusstsein für die Realität der Musikhörer im neuen Jahrtausend entwickeln und neue Wege finden, wie man auf dieser Grundlage Umsätze erwirtschaften kann.”

Mehr in einem Interview beim Upload Magazin mit einem der Macher von Tonspion.

Allerdings finde ich einige Passagen in Bezug auf die GEMA etwas irreführend.

Sandra Nasić

Disclaimer: Ich mag die Guano Apes, ich mag deren Frontfrau und der neue Song des kommenden Soloalbums ist extrem lässig, wie ich finde.

Aber: Was bitte macht es für einen Sinn, ein Video, welches bei MySpace frei zur Verfügung steht, auf der eigenen Webseite als Free Download anzupreisen und diesen nur gegen Preisgabe der Emailadresse zu starten. Dazu kommt, dass diese Mailadresse nicht einmal verifiziert wird, sondern schlicht Fake-Emails genauso den Download starten.

Welche Agentur hat denn diesen - in meinen Augen - groben Unfug verzapft?

Video nach dem Link.
weiterlesen →

Y34RZ3R0R3M1X3D

weiterlesen →

Interessantes Urteil aus Dänemark

Wie bei Golem zu lesen ist, hat die in den 80er-Jahren in Dänemark sehr erfolgreiche Pop-Band Dodo & the Dodos … sich im Streit um die Internet-Vertriebsrechte vor Gericht gegen Sony BMG durchgesetzt. (Link)

weiterlesen →

25 Jahre CD

cdrom unmountDie ersten Audio-CDs stellte das Plattenlabel PolyGram am 17. August 1982 vor. Es handelte sich dabei um den Walzer von Frederic Chopin für Klavier, gespielt von Claudio Arrau sowie das Album The Visitors der Musikgruppe ABBA. (Quelle)

weiterlesen →

Im Gegensatz…

Das mach ich mal zu meinem Zitat des Tages:

“Im Gegensatz zu den programmatischen Vertretern von Creative Commons oder Copyleft wissen die meisten eben nicht, was sie tun.” (Ryan O’Connor - Eyeball Records)

Ist aus der Titelstory der Visions 174.

Was für eine Musikkultur willst Du?

Zumindest stellt diese Frage die Visions Redaktion und versucht auf einer eigenen Seite die Diskussion um den Niedergang der Musikkultur anzuregen.

weiterlesen →

Universal - weder Fisch noch Fleisch

R-739311-1153818844Da wollen sie es tun und tun es dann doch wieder nicht. Universal probt den Ernstfall und verkauft 5 Monate lang ab Ende August Musikfiles online ohne Kopierschutz (Quelle). Allerdings nur über die Webseiten der Künstler sowie über Großhändler wie Amazon, Google, RealNetworks, Best Buy und Wal-Mart. Und nicht etwa beim Marktführer iTunes, dort bleibt erstmal alles beim Alten.

weiterlesen →

Glaubwürdiges Radio?

Dafür brauchts Ethikappelle? Gesunder Menschenverstand gewürzt mit einer Prise Respekt und 2ml Ehrlichkeit würden da auch schon ausreichen. Medienmacher im dritten Jahrtausend…(hier ein heftiges Augenverdrehen meinerseits vorstellen).

1…2…36…Meins

Seit gestern…

weiterlesen →

Sitemap