L’ÂME IMMORTELLE - Auf Deinen Schwingen

Hmm, man kommt ja die Tage fast nicht an diesem neuen Schmachtwerk vorbei. Vor allem lags heute bei mir im Briefkasten und neugierig, wie ich bin, wollt ich doch mal sehen, ob das Album nicht vielleicht doch besser ist als die Single “Phönix”. Was soll ich sagen - nein…

Oomph! auf LSD war mein erster Gedanke beim Hören und nach 13 Titeln bluteten die Ohren ganz stark. Tip für alle Rotzgothen, für Musikliebhaber: Finger weg davon.

Ich bin unglaubwürdig? Dann hört und seht doch selbst. Musik ist schliesslich auch eine Frage des schlechten Geschmacks.

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Experiment gelungen - Labels tot? | Bin gespannt, obs klappt… | Onlinemedien in Deutschland | Da bringt mich der Nachbar ja auf was… | Zu diversen Kommentaren hier | Was mir die Tage auch auffiel | The Hourly Radio: Gun in Hand | Jammern auf hohem Niveau | Kein Ende von L’âme Immortelle | Alles ist gesagt oder die Evolution eines Songs |

4 Meinungen ↓

#1 Kamuflaro am 23.08.2006 gegen 04:41

Wenigstens hast du das später mit

das auge hört mit: profile.my...D=96735504

wieder gut gemacht…

Reply to this comment
#2 Falk am 23.08.2006 gegen 15:41

Na hoff ich doch ;)

Reply to this comment
#3 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Gruftischlagwortmukke am 19.09.2006 gegen 00:06

[...] Gruftischlagwortmukke gibts nicht, meint zumindest Tante Google. Ich behaupte (naja, eigentlich Kamu), dass es die doch gibt. Schaun wir mal, wer Recht behält. [...]

Reply to this comment
#4 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Tu es! am 28.11.2006 gegen 19:22

[...] Die Möger werdens mögen und die Hasser werden ausrufen: “Erwürg Sie!” [...]

Reply to this comment
Sitemap