Unabhängig, Unsachlich, Unspektakulär…Unmöglich!?

F.A.L.K. stands for FUCK ART - LETS KILL!


Bloodflowerz - Dark Love Poems

» Abgelegt von Falk am 08.06.2006 16:51 unter: Music, darkerradio |

Bloodflowerz - Dark Love PoemsHeute ist wieder Newsletter-Day. Zumindest scheints Donnerstag die meisten zu geben, da viele VÖs ja am Freitag stattfinden. Und hier dann halt der Hinweis auf ein Album, auf welches ich tatsächlich schon seit geraumer Zeit warte. Die Rede ist von “Dark Love Poems” der großartigen Bloodflowerz, welches am 23.06.2006 offiziell das Licht dieser Welt erblickt.

Eine wundervolle Sammlung dunkler Poeme, die mit wilder Wucht und berauschendem Tiefgang Herzen und Ohren verzaubern werden. Elf Songs, durch die Hand von Alexander Krull / Mastersound Studio in einen brillanten und atmosphärischen Sound gewandet, veredelt durch das fantastische Artwork von Timo Würz und die außergewöhnlichen Fotos von Spooky Sally, machen aus „Dark Love Poems“ ein ganz besonderes Album mit berauschendem Tiefgang.

Und wer diesen Worten jetzt keinen Glauben schenken mag, der darf sich auf einer extra eingerichteten Webseite 3 Songs des neuen Albums in voller Länge anhören und die Single “Damaged Promises” inkl. des kompletten Layouts zum Single-selber-basteln kostenlos downloaden! Außerdem gibt es dort das Video zu “Damaged Promises”, Bildschirmschoner, Desktopmotive und Fotos und viele Infos zu “Dark Love Poems”!

Und am Schluss noch dieser Hinweis: Please spread the news and free mp3 files! - Done!





3
  • 1

    […] Playlist: Unexplored Area vom 01.07.2006 1. John Murphy – The Beginning 02:56 2. Rammstein – Feuer Frei 03:10 3. Bloodflowerz – Damaged Promises 03:48 4. Bullet For My Valentine – Tears Don’t Fall (Chris Lord-Alge Radio Mix) 04:40 5. Die Happy – Blood Cell Traffic Jam 03:32 6. David Drainman – Forsaken 03:40 7. Wayne Static – Not Meant For Me 04:10 8. Static X – Cold 03:41 9. Front 242 – Work 242 N.Off is N.Off 05:10 10. Solar Plexus – Wir wollen tanzen 05:04 11. Oomph! – Die Schlinge (feat. Apocalyptica) 03:58 12. The Escape – The End Of The Days 05:36 13. Catastrophe Ballet – Licht in meinen Träumen 04:35 14. Zeraphine – Inside Your Arms 03:42 15. Covenant – Brave New World (Radio Version) 03:31 16. Panzer AG - Machinegun Gogo 04:02 17. Front Line Assembly – Buried Alive 05:31 18. Massiv In Mensch – Klang der Unsterblichkeit 03:28 19. Mutate Now – Stupid is Cool 02:38 20. Moby – Landing 03:43 21. John Murphy – The End 01:55 […]

  • 2

    […] Out In The Dark Open Air Festival Das Line-up für das am 3. September 2006 im Amphitheater in Trier stattfindende Festival ist komplett. Neben SUBWAY TO SALLY und SCHANDMAUL werden die süddeutschen Gothic Metaller BLOODFLOWERZ erwartet. Mittelalterliche Klänge werden durch die Gemäuer des römischen Amphitheaters in Trier schallen – eine einzigartige Kulisse für ein Mittelalter-Festival. Harte Rock- und Metalmusik – angereichert mit mittelalterlichen Melodien – untermalt mit Dudelsack, Drehleier, Laute, Mandoline, Schalmei, Geige oder Flöte erwartet das Publikum mit Subway to Sally. Mit ihrem aktuellen Album „Nord Nord Ost“ (VÖ: 2005) steuern die Sieben auf erfolgreichem Kurs. Und der führt zurück zu mittelalterlichem Liedgut und traditionellen Musikinstrumenten. Schandmaul nehmen ihr Publikum mit auf eine musikalische Reise ins Mystische, in die Welt der Sagen und Mythen. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Rock, Folk, mittelalterlichen Instrumenten und jeder Menge Freude und auch Ernsthaftigkeit begeistern die beiden Damen und ihre vier Herren quer durch die Republik. „Mit Leib und Seele“, ihrem Ende März erschienen aktuellen Album, haben sie sich in die Herzen ihrer Zuhörer und in die Top Ten der Charts gespielt. Für die dunkle Seite der Rockmusik sind Bloodflowerz zuständig. Harte Gitarren und melancholische Melodien, dazu die Stimme ihrer charismatischen Sängerin Kirsten Zahn, prägen ihren eigenständigen Sound, mit dem sich die Süddeutschen eine eigene Nische im Bereich der Gothic Szene geschaffen haben. Vier Jahre sind seit dem Erblühen der Blutblumen vergangen, in denen sie „Diabolic Angel“ und „7 Benedictions / 7 Maledictions“ herausgebracht und ganze zwei Jahre pausiert haben. Doch sie sind weder verblüht noch verwelkt, sondern haben mit „Dark Love Poems“ ein neues, zündendes Album mit dunklen und lauten Liebesgedichten produziert. Das Out In The Dark Open Air-Festival beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Die Tickets gibt es bundesweit in allen CTS-Verkaufsstellen. […]

  • 3

    […] 5. Bloodflowerz - The Last Dance (Artikel) […]


Sitemap