Downloadplattformen

Ich hab mal meine interne Liste etwas entrümpelt, aber vielleicht findet ja der eine oder andere hier einen guten Tip auf den zig Plattformen, welche ich so kenne. Dann mal los:

Linkliste

Und natürlich last.fm und myspace - aber wem sag ich das!? *g*

Kennt noch wer gute Downloadplattformen (und da mein ich jetzt nicht archive.org) - eventuell mit der Hauptausrichtung auf Alternative etc.?

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Jamendo überrascht… | Zwei Jamendo Tipps | e:o:nity - Paranoid Ltd. nun doch kostenfrei | The Forced Oscillations - On the Road | Mag mal wer testen? | Jamendo im neuen Look | 10.000 | Podsafe Music Network | Geklappt | 2 neue Veröffentlichungen bei afmusic |

14 Meinungen ↓

#1 Musikdieb am 26.05.2006 gegen 11:33

bleep.com/
http://www.di.fm/
musicv2.com/
ideology.de/
dmusic.com/
musikschleuder.de/
uptrax.de/
versionist.com/

Wo genau der Unterschied bei Downloadplattformen, Netzlabels, Music Communitys und so weiter immer liegt, habe ich noch nicht ganz verstanden, aber im Moment gibt es sicher die verschiedensten Konzepte…
Die Netlabel Yellowpages bei numia.org/ finde ich super, die sind auch nach Genre sortiert. Ansonsten gibt’s hier noch ‘ne “Alternative”-Plattform: noiseart.de/.
Hier: musikdieb.de/?p=28 hatte ich auch schon mal Links gesammelt, da findet sich auch noch was.

Reply to this comment
#2 Falk am 26.05.2006 gegen 11:36

Fein, danke dir - paar davon kannte ich sogar schon. Hatte die aber nicht mehr auf dem Schirm.

Reply to this comment
#3 musikdieb.de » Ein paar Links auf die Schnelle am 26.05.2006 gegen 11:49

[...] Nebenan hat Falk eine imposante Liste mit Downloadplattformen veröffentlicht. Von dort ist es nicht weit zu Fixmbr, wo ein lesenswerter Artikel über Monopolbestreben und Eigenverantwortung zu finden ist. Des weiteren die Geschichte der Rock- und Pop Musik mit Hörbeispielen: “We learned more from a three minute record than we ever learned in school” (Bruce Springsteen). Und wo wir gerade bei Geschichte sind, hier gibt’s historische Sprach-Samples im Mp3 Format. bs [...]

Reply to this comment
#4 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Blog Archive » Mal wieder Jamendo am 04.06.2006 gegen 13:07

[...] Mal wieder Jamendo Mittlerweile les ich ja häufiger von dieser Downloadplattform – es scheint demnach so, als würde sie sich auch außerhalb Frankreichs so langsam aber sicher etablieren. Und nachdem ich letztens schonmal eine Liste mit diversen Plattformen hier veröffentlicht habe, hier mal eine kurze Einschätzung, warum in meinen Augen Jamendo eins der am besten zu bedienenden Angebote ist. [...]

Reply to this comment
#5 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Blog Archive » Downloads oder der tägliche Wahnsinn am 11.06.2006 gegen 14:13

[...] Downloads oder der tägliche Wahnsinn Okay, wieder mal eine Headline für den RSS-Feed-Leser, aber das mit den Downloads hat schon seinen Grund. Mal kurz nachdenken – irgendwann Anfang des Jahres gabs einen größeren Relaunch bei download.com, welche ich ja hier auch mit aufgeführt habe. An sich immer noch empfehlenswert, denn entgegen anders lautender Gerüchte findet man dort auch noch kostenfreie Musikdownloads. [...]

Reply to this comment
#6 Anselm am 14.06.2006 gegen 11:52

http://fm4.orf.at/

br-online....ratis-mp3/

jeweils zwei Musikplattformen die einerseits von nichtkommerziellen Acts andererseits auch von kommerziellen zur Promotion genutzt werden bei FM4 lohnt sich vor allem der Podcast und die ganzen Selektionen und Live-Mitschnitte

Hab mal die Links angepasst (FM)

Reply to this comment
#7 Falk am 14.06.2006 gegen 11:56

Super danke.

Und wo wir grad beim bayrischen Rundfunk sind - da gibts auch noch die Soundgarage von Antenne Bayern.

Reply to this comment
#8 Anselm am 14.06.2006 gegen 15:32

sry beim ersten hatte ich nicht aufgepasst…

@falk die soundgarage ist aber nur nach registrierung zugänglich…

Reply to this comment
#9 Falk am 14.06.2006 gegen 15:36

Och kein Thema :)

Zu der Registrierung - ich weiss jetzt nicht, ob man bei der Soundgarage als Hörer auch registriert sein muss? Bekomm das ja nicht mit, da ich meist einen oder mehrere Künstleraccounts dort verwalte.

Allerdings sind die meisten Plattformen für Bands ohne Registrierung eh nicht nutzbar - was ja auch Sinn macht.

Reply to this comment
#10 wolfgang am 18.06.2006 gegen 01:12

bandliste.de/ ist eigentlich keine Downloadplattform, auch wenn es viele Links zu knapp 10000 Bands und deren Musik gibt. Über OMS werden demnächst zusätzliche Downloads angeboten. Ansonsten liegt der Schwerpunkt immer noch in der Darstellung der einzelnen Bands, deren Konzerten, usw.

Reply to this comment
#11 Falk am 18.06.2006 gegen 12:28

Hi Wolfgang,

die Liste oben sind allesamt keine reinen Downloadportale, sondern bieten in der Regel durchaus auch andere Funktionen an. Allerdings findet eben der “Verbraucher” bei Euch _auch_ Downloads ;)

Reply to this comment
#12 whiteywhite am 06.12.2006 gegen 21:16

http://www.ilike.com sowas wie last.fm nur mit zusätzlicher free music funktion

leider nur plugin für itunes

Reply to this comment
#13 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Gigkuh oder so ähnlich… am 29.12.2006 gegen 02:13

[...] Gibts ja auch noch nicht gelle. [...]

Reply to this comment
#14 Tobias am 15.01.2007 gegen 20:03

Hab noch was:
http://www.mp3net.de (in etwa sowas wie Tonspion.de mit glaub ueber 1000 Downloads, sind echt gute Sachen dabei… die aktuellen Downloads erscheinen immer bei mp3letter.de )

Reply to this comment
Sitemap