Wtf is EBM?*

Wird sich wohl die Flughafenpolizei gedacht haben, als sie dem Grendel Frontmann Jos die Einreise in die USA verweigerte. Nachdem schon ein Leaetherstrip-Fan bei seiner Einreise kurzerhand wegen einer Notiz zum Album “Suicide Bombers” festgehalten wurde, hat diesmal der Besitz von “anstößigen und politisch extremen kommunistischen Botschaften” dazu geführt, dass die US-Tour der Band kurzerhand gecancelt werden musste.

Unter anderem befanden sich im Handgepäck des Frontmanns Feindflugs Album “Volk und Armee”, Combichrist T-Shirts (”Enjoy the Abuse”), CDs von Suicide Commando, Leaetherstrip’s “Suicide Bombers” EP und zwei Laibach CDs. Die ausgedruckten Grendel Texte wurden für Reden gehalten und für “so extrem erachtet”, um diese Maßnahme zu rechtfertigen.

An Paranoia schlichtweg kaum noch zu übertrumpfen. Also an alle EBM-Fans da draussen, passt auf, was ihr mitführt, wenn ihr denn dieses menschenverachtende super demokratische Land besuchen wollt.

(Quelle: Side-Line Magazin)

*EBM

Electronic Body Music, kurz EBM, seltener auch Aggrepo (Aggressive Popmusik), war ein in den frühen 1980er Jahren entstandener Musikstil, der sich durch repetitive Sequenzerläufe, vorwiegend tanzbetonte Rhythmen, sowie parolen-ähnliche Shouts (Rufgesang) auszeichnete. Er gilt als zufallsbedingte Konfluenz britischen Industrial- und paneuropäischen Minimal Electro-Sounds und zählt u. a. zu den Vorläufern des modernen Techno. (Quelle: wikipedia.org)

[Update] Der hier ist dann allerdings auch nicht von schlechten Eltern. Also nicht nur auf das Handgepäck achten, sondern um Himmels willen nicht auch noch laut singen.

Ähnlichkeiten mit anderen existierenden Artikeln sind rein zufällig:
Roenik: "The future sound of pop music" | Wenn das Eure einzige Sorge ist | Toleranz | Free Music Charts im August 2008 | The Dead Betties: F.U.A, You’re in The Army Now | Verdammt | Rainbow Warrior | Nine Inch Nails: Ghost I-IV kreativ visualisieren | Nett gemeint…. | Spendabler Staubteufel |

1 Meinung ↓

#1 FALK stands for FUCK ART, LET’S KILL! » Neurosonic am 29.11.2006 gegen 14:17

[...] Was lernen wir daraus? Musiker sind nicht nur früher tot, sondern auf jeden Fall auch Terroristen. Und deren Fans gleich mit. [...]

Reply to this comment
Sitemap